Andrea Bajani: Lorenzos Reise

Die Beerdigung seiner Mutter in Bukarest ist für Lorenzo eine unbequeme Konfrontation mit seiner Vergangenheit. Als kleiner Junge wurde er von seiner Mutter verlassen, die in Rumänien nach ihrem Glück suchte und privat wie auch finanziell scheiterte. Diese schwere Enttäuschung trägt Lorenzo mit zu der Beerdigung, er will nur seinen Pflichtteil erledigen. Doch als er erfährt, was aus den Erwartungen und Hoffnungen seiner Mutter geworden ist, bleibt er und forscht nach.

Andrea Bajani wurde 1975 in Rom, Italien geboren und zog mit seinen Eltern nach Cuneo und dann nach Turin. Er arbeitete als Autor für Theater, Rundfunk und danach als Journalist für die Tageszeitung La Stampa, L‘Unità und Il Sole 24 Ore. Mit seinem dritten Roman „Cordiali saluti“ hatte er 2005 seinen ersten großen Erfolg. Sein Roman „Lorenzos Reise“ wurde 2008 dreimal, mit dem Premio Mondello, Premio Recanati und dem Premio Brancati, ausgezeichnet. Insgesamt wurde er fünfmal für seine Werke geehrt, sieben Romane hat er veröffentlicht, zwei davon in deutscher Sprache.                                                                                     Foto: Ornella Orlandini

Der Roman ist beim Deutschen Taschenbuch Verlag erschienen und kostet 14,90 Euro.

„Lorenzos Reise“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.