Donald Ray Pollock: Das Handwerk des Teufels – Ein packender Roman über Schuld und Vergeltung

Pollock-TeufelIn dem Kriminalroman „Das Handwerk des Teufels“ thematisiert der US-amerikanische Autor Donald Ray Pollock die vielen dunklen Seiten des Menschen.

Die Geschichte ist zunächst in den 50er- Jahren angesiedelt, in den Weiten des Mittleren Westen der USA, wo der wirtschaftliche Aufschwung nicht angekommen ist. Die Trostlosigkeit und Armut ist überall zu spüren. Der 10-jährige Wollwaise Arvin wächst in einem Klima aus Misstrauen, Vernachlässigung und religiösem Fanatismus auf. Er will diesem perspektivlosen Leben entkommen und glaubt an den Wandel. Als seine Freundin von einem Geistlichen vergewaltigt wird und Selbstmord begeht, beginnt Arvins Rachefeldzug. Zeitgleich treiben unweit zwei brutale Serienmörder ihr Unwesen und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die drei sich begegnen …

Donald Ray Pollock wurde 1954 geboren. Er brach die Schule ab und arbeitete drei Jahrzehnte lang als LKW-Fahrer für eine Papierfabrik. Als 50-Jähriger begann er ein „Creative Writing“- Studium an der Ohio State University. In den USA hatte Pollock mit seinem Debüt „Knockemstiff“ seinen literarischen Durchbruch. „Das Handwerk des Teufels“ steht in diesem Monat auf dem 1. Platz der KrimiZeit-Bestenliste.

Der Kriminalroman „Das Handwerk des Teufels“ ist Liebeskind Verlag erschienen und kostet 19,80 Euro.

Den Kriminalroman „Das Handwerk des Teufels“ von Donald Ray Pollock bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.