Jeannette Walls: Ein ungezähmtes Leben

Die Geschichte der Lily Casey ist die Geschichte von Jeanette Walls Großmutter. Die amerikanische Autorin erzählt deren Leben in einer Rückschau aus der Ich-Perspektive. Die kleine Lily ist von Anfang an vom Schicksal gebeutelt, doch gerade dadurch zeigt sich auch ihr unbeugsamer Charakter. Auf einer Ranch in Texas kümmert sie sich mit ihren Geschwistern alleine um das Anwesen, auf ihre Eltern kann sie kaum zählen. Ihre Mutter ist ein altbackener Jammerlappen, ihr Vater ein illoyaler Träumer, der ihr Schulgeld für Hunde ausgibt und so ihren Traumberuf als Lehrerin für Jahre verzögert. Lily arbeitet dennoch als Lehrerin in gottverlassenen Gegenden und wird immer wieder entlassen. Sie schuftet als Dienstmädchen, um sich ihr College zu verdienen, doch ihr Ehemann klaut das hart verdiente Geld. Sie gibt nicht auf, trotz aller Enttäuschungen. Alles im Leben hat seinen Sinn und so fängt sie immer wieder von vorne an. Mit harter Arbeit schafft sie es, Lehrerin zu werden, einen guten Ehemann zu finden, ihre Ranch zu führen und sogar, als einziges Hobby, Flugstunden zu nehmen.

Jeanette Walls wurde 1960 in Phoenix, Arizona, geboren. Sie studierte am Barnard College und arbeitete über zwanzig Jahre als Journalistin in New York City und Long Island. Dort schrieb sie Gesellschaftskolumnen für E! Channel und das New Yorker Magazin Intelligencer. 2006 erschien ihr Debüt und internationaler Bestseller „Schloss aus Glas“, in dem sie ihre Kindheit und ihr unkonventionelles Elternhaus beschrieb. Der Roman wurde in 23 Sprachen übersetzt. Momentan moderiert sie eine Live-Sendung bei MSNBC.

Der Roman erscheint im Diana Verlag und kostet 8,99 Euro.

„Ein ungezähmtes Leben“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.