Julia Friedrichs: Ideale. Auf der Suche nach dem, was zählt

Julia Friedrichs stellt in ihrem Sachbuch „Ideale. Auf der Suche nach dem, was zählt“ die Frage, was der heutigen Generation wichtig ist. Die Autorin besuchte viele sehr verschiedene Menschen, unter ihnen auch bekannte Politiker und zeigt, wie Ideen umgesetzt wurden, scheiterten oder wie weiter an ihnen festgehalten wird. Zugleich beschäftigte sich Friedrichs persönlich mit der Frage, was wirklich wichtig ist im Leben. Eine interessante Frage und eine spannende Suche …

Julia Friedrichs wurde 1979 geboren und lebt in Berlin. Die Journalistin schreibt Beiträge für politische Fernsehformate. 2007 wurde sie mit dem Axel-Springer-Preis für junge Journalisten ausgezeichnet. Beim Hoffmann und Campe sind weitere Titel von ihr erhältlich.

Das Sachbuch „Ideale. Auf der Suche nach dem, was zählt“ ist beim Hoffmann und Campe Verlag erschienen und kostet 19,99 Euro.

„Ideale“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

2 Gedanken zu „Julia Friedrichs: Ideale. Auf der Suche nach dem, was zählt“

  1. Bitterböse begibt sich die Autorin auf die Suche nach den heutigen Idealen. Sie provoziert und stellt unangenehme Fragen. Was ist aus den Idealen der 68er Bewegung geworden? Die Politiker sind unglaubwürdig und ihren Idealen untreu geworden. Ein Buch mit Tiefsinn!

    GD Star Rating
    loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.