Ludwik Fleck: Denkstile und Tatsachen – Gesammelte Schriften und Zeugnisse

Diese neue Studienausgabe von Ludwik Flecks Leben, Denken und Wirken ist ein Beitrag von Sylwia Werner, Claus Zittel und Frank Stahnisch zur Wiederbelebung von Flecks Wissenschaftstheorie, die sämtliche Bereiche und Zweige der Wissenschaft durchzieht.

Ludwik Fleck wurde 1896 in Lwów, heute Ukraine, geboren und starb 1961 in Israel. Er war Mikrobiologe, Mediziner und Wissenschaftstheoretiker. In der Zwischenkriegszeit stellte er den Absolutheitsanspruch wissenschaftlicher Erkenntnisse in Frage. In der damaligen Diskussion forderte er, dass soziale und historische Faktoren einer Erkenntnistheorie berücksichtigt werden müssen, damit diese erfolgreich sein kann. Sein Werk „Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache“ ist ein bedeutender Klassiker der gesamten Wissenschaftsforschung.

Das Buch erscheint im Suhrkamp Verlag und kostet 20 Euro.

„Denkstile und Tatsachen“ bei Weltbild.de bestellen