Mario Puzo, Edward Falco: Die Corleones. Die packende Vorgeschichte zur Paten-Trilogie

Soeben erschien unter dem Titel „Die Corleones“ die Vorgeschichte zur Paten-Trilogie von Edward Falco. Das Buch basiert auf dem Originaldrehbuch des bereits verstorbenen Paten-Autors Mario Puzo. Die Geschichte über die Anfänge des Mafia-Clans der Corleones war als vierter Teil der Mafia-Saga gedacht, wurde jedoch nie verfilmt. Für Paten-Fans ein absolutes Muss!

Im New York der 1930er Jahre, zwischen Prohibition, illegalem Alkoholhandel und Mafia-Kriegen, wahrt Vito Corleone nach außen hin das Bild des braven Bürgers und des unbescholtenen Olivenölhändlers. Doch auch Vito macht schmutzige Geschäfte, verteidigt sich vehement gegen die brutalen konkurrierenden Gangsterbosse und baut sein Reich immer weiter aus. Seine Familie, die er um jeden Preis zu schützen versucht, geht ihm über alles. Sie ahnt von seinem kriminellen Doppelleben nichts, bis sein ältester jähzorniger Sohn Sonny von seinen zwielichtigen Machenschaften erfährt und in seine Geschäfte einsteigen will.

Edward „Ed“ Falco wurde 1948 in Brooklyn geboren. Der Autor erhielt zahlreiche Preise für sein schriftstellerisches Können. Seine Nichte, Edie Falco, spielte in der TV-Mafia-Serie „Die Sopranos“ die Rolle der Carmela Soprano.

„Dieser Roman wird Mario Puzos Vermächtnis gerecht.“ Tony Puzo

„Die Corleones“ von Ed Falco/ Mario Puzo ist bei Klett-Cotta erschienen. Die gebundene Ausgabe ist für 21,95 € erhältlich. Das e-book kostet 16,99 €.

Den Roman „Die Corleones“ von Edward Falco, Mario Puzo bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.