Yves Grevet: MÉTO – Das Haus. Der erste Band einer fulminanten Trilogie

Grevet-METO-Das HausIn dem Jugendroman „MÉTO – Das Haus“ entwirft der französische Autor Yves Grevet ein äußerst unheimliches und beklemmendes Szenario. Mehr als 60 Jungen leben von der Außenwelt abgeschnitten in einem Haus, aus dem sie nicht entkommen können. Sie wurden dort eingeschlossen, werden ununterbrochen beobachtet und sie wissen nicht, was mit ihnen geschehen wird. Fragen sind absolut verboten und werden auf schlimme Weise geahndet. Doch Méto beginnt sich gegen diese Herrschaft aufzulehnen, koste es was es wolle. Er und seine mutigen Mitstreiter müssen viele Gefahren und Ängste durchstehen. Wer ist Freund? Wer Feind? Der zweite Band der spannenden Trilogie erscheint im Oktober 2012 unter dem Titel: „MÉTO – Die Insel“. Der Abschlussroman „MÉTO – Die Welt“ ist für das Frühjahr 2013 angekündigt.

Yves Grevet wurde 1961 in Paris geboren. Die „MÉTO“-Trilogie avancierte in Frankreich sofort zum Bestseller.

Christiane Falk, SWR, April 2012:
„Nicht nur für Jugendliche ein absolutes Lese-Muss. In schlichter Sprache treibt der Autor den Leser an den Rand des Wahnsinns, so dass man das Buch kaum aus der Hand legen mag.“

Der Roman „MÉTO – Das Haus“ ist bei dtv Reihe Hanser erschienen und kostet 14,95 Euro.

Den Jugendroman „MÉTO – Das Haus“ von Yves Grevet bei Weltbild.de bestellen

Den zweiten Band „MÉTO – Die Insel“ von Yves Grevet bei Weltbild.de vorbestellen.

GD Star Rating
loading...
Yves Grevet: MÉTO - Das Haus. Der erste Band einer fulminanten Trilogie, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.