Michel Houellebecq – „Ich habe einen Traum“

Michel Houellebecq: Ich habe einen Traum
Michel Houellebecq: Ich habe einen Traum

Am 1. Oktober 2010 erscheint die Essay-Sammlung von Michel Houellebecq „Ich habe einen Traum“. Man darf gespannt sein, welches Süppchen aus Sex und kontroversen Ansichten der Skandal- und Kultautor seinen Lesern diesmal serviert.

Nach seinem Roman „Elementarteilchen“ wird jede Veröffentlichung von Michel Houellebecq genau unter die Lupe genommen und viel diskutiert. Immer konstatiert er den maroden Zustand der Gesellschaft und präsentiert Gedankengut, das ihm schon den Leumund als Frauen- und Fremdenhasser eingebracht hat. Im August werden wir erleben, welcher publikumswirksame Skandal das Erscheinen des neuen Buches flankieren wird.

Jetzt bei Weltbild.de bestellen: „Ich habe einen Traum“