Nazan Eckes: „Guten Morgen Abendland“ Alemanya und Türkei – eine Familiengeschichte

Die prominente Moderatorin Nazan Eckes hat ein Buch verfasst mit dem Titel: „Guten Morgen Abendland“ Alemanya und Türkei – eine Familiengeschichte“. Darin gewährt sie Einblick in ihre Kindheit zwischen türkischen Wurzeln und deutscher Heimat. Ihre Familiengeschichte ist ein positives Beispiel für eine gelungene Integration ohne die Traditionen zu verleugnen. Nazan Eckes schildert aber auch die Kämpfe, die sie in der Pubertät ausfechten musste, um genau die selben Dinge tun zu können wie ihre deutschen Altersgenossinnen.

Der Inhalt laut Verlag:

„Die sechsjährige Nazan kann es nicht fassen, als sie ihre Mutter sagen hört „Kizim, meine Tochter, den Nikolaus gibt es nicht.“ Alle anderen Kinder in der Schule erzählen von prall gefüllten Stiefeln, nur sie kriegt keine Geschenke. Dafür lieben es ihre deutschen Freundinnen, die Mittagessen im Kreis der lebhaften türkischen Familie zu verbringen und die exotischen Speisen zu probieren. Heute ist Nazan Eckes stolz darauf, in zwei Kulturen groß geworden zu sein. Dabei wollten ihre Eltern, wie so viele türkische Gastarbeiter in den 60er Jahren, nur ein paar Jahre in der Fremde bleiben. Die bekannte Fernsehmoderatorin erzählt ihre ganz persönliche Geschichte einer türkischen Familie, die trotz Integrationsschwierigkeiten und kulturellen Unterschieden längst eine zweite Heimat gefunden hat.“

Das Buch ist bei Lübbe erschienen und kostet 14,99 Euro.

Jetzt bei Weltbild.de bestellen: „Guten Morgen, Abendland: Almanya und Türkei – eine Familiengeschichte

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.