Roger Willemsen: Die Enden der Welt. Der Bestseller jetzt auch als Taschenbuch!

Roger Willemsen ist ein Reisender, der seine Erlebnisse in dem neuen Buch „Die Enden der Welt“ in 22 Geschichten niedergeschrieben hat. Der Bestseller, der 2010 erschien, ist seit kurzem auch als Taschenbuch im Handel erhältlich.

Bei seinen Weltreisen bewegt sich Willemsen weitab von touristischen Pfaden und sucht die „Enden der Welt“, zum Beispiel im Himalaya, in Indien, in Birma oder im Kongo. Seine Reflexionen über das Leben, die Endlichkeit und das Sterben sind das Ergebnis von Grenzerfahrungen, die er voller Wissensdrang in den teilweise unwirtlichsten Gegenden sucht und findet. Sein Weg führte ihn zu dem senegalesischen Sklavenhafen Gorée und in die vom Krieg zerstörte Stadt Kinshasa. Aber auch echte „Enden der Welt“ nahm er sich als Ziel, so zum Beispiel Patagonien oder den Nordpol. Roger Willemsen, der für seinen messerscharfen Intellekt bekannt ist, schreibt Reiseliteratur für Menschen, die sich für mehr als weiße Strände und pittoreske Städte interessieren.

Das Buch ist beim S. Fischer Verlag erschienen und kostet  als Hardcover 22,95 Euro und als Taschenbuch 10,99 Euro.

„Die Enden der Welt“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Ein Gedanke zu „Roger Willemsen: Die Enden der Welt. Der Bestseller jetzt auch als Taschenbuch!“

  1. Pingback: Roger Willemsen: Die Enden der Welt | reiseliteratur.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.