Thilo Sarrazin: Europa braucht den Euro nicht. Ab 22. Mai 2012 im Handel

Sarrazin-EuropaMorgen erscheint das neue Sachbuch „Europa braucht den Euro nicht. Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat“ von Thilo Sarrazin. Der Autor setzt sich darin mit der europäischen Währung und ihrem aktuellen Zustand auseinander. Er beleuchtet die Geschichte des Euro von den Anfängen bis heute und erklärt, wie Politik und Wirtschaft die Krise herauf beschworen haben. Abschließend präsentiert Sarrazin konkrete Vorschläge, wie Europa ein Weg aus der Krise gelingen kann.

Der Volkswirt und Sachbuchautor Thilo Sarrazin wurde 1945 geboren. Sein viel diskutierter Titel „Deutschland schafft sich ab“ (DVA, 2010) war ein großer Erfolg und stand monatelang auf den Bestsellerlisten.

Das Sachbuch „Europa braucht den Euro nicht. Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat“ ist bei der DVA erschienen und kostet 22,99 Euro.

„Europa braucht den Euro nicht“ von Thilo Sarrazin bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.