Yiyun Li: Tausend Jahre frommes Beten – Erzählungen

Wer liebt, der leidet. In Yiyun Lis Erzählungen sind die Protagonisten mit ihrer Situation überfordert. Sie schämen sich, schweigen zur falschen Zeit, reden sich raus, treffen falsche Entscheidungen. Die schwierige Eltern- Kind- Beziehung bedrückt Vater als auch Tochter. Der Junggeselle kann und will sich nicht auf eine Beziehung mit einer Frau einlassen. Und Sansan möchte sich nicht vorschreiben lassen, wen sie heiraten soll, obwohl sie genau diesen Mann liebt, der für sie ausgesucht wurde. Alle sind in ihrer Situation gefangen und leiden, ohne einen Ausweg zu kennen.

Yiyun Li wurde 1972 in Beijing geboren und zog 1996 nach ihrem BA Abschluss in die USA. Dort studierte sie an der University of Iowa weiter. Ihre Kurzgeschichten und Essays wurden in The New Yorker veröffentlicht. Sie bekam zwei Auszeichnungen und veröffentlichte drei Romane. Ihr Werk „A Thousand Years of Good Prayers“ wurde mit dem Hemingway Foundation PEN Award ausgezeichnet. Bis 2010 lebte sie mit Mann und Kindern in Oakland, Kalifornien und lehrte dort an der University of California.

Der Erzählband erscheint im Hanser Verlag und kostet 19,90 Euro.

„Tausend Jahre frommes Beten“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.