Sommer mit Aussicht Buch Rezension bei buchnews.com

Sommer mit Aussicht von Lena Wolf

Urlaubslektüre mit Herz und Humor: Sommer mit Aussicht von Lena Wolf ist eine großartig leichte Beziehungskomödie, in der eine Frau nicht mal nur zwischen zwei Männern steht, sondern auch zwischen zwei Müttern.

Sommer mit Aussicht – Inhalt

Darauf hat sich Luisa gefreut: Endlich sitzt sie im Auto Richtung Frankreich. Darauf hat sich Luisa nicht gefreut: Ihr Ex-Ehemann Stefan hat sich hinters Steuer geklemmt und ihre Mutter Elisabeth sitz ebenfalls im Wagen. Urlaubsfreude ade.

Sommer mit Aussicht (Buch bei Weltbild.de)
Sommer mit Aussicht (Buch bei Weltbild.de)

Die Stimmung ist mehr als angespannt. Denn erstens weiß Elisabeth noch nicht, dass Luisa und Stefan geschieden sind. Zweitens behauptet Elisabeth, nur deshalb dabei zu sein, um ihrer Adoptivtochter Luisa beim ersten Treffen mit ihrer leiblichen Mutter beizustehen. In Wahrheit geht es wohl eher darum zu verhindern, dass „die Andere“ Elisabeth den Rang abläuft. Schließlich hat die ja eine traumhafte Pension in der idyllischen Provence.

Die Situation wird auch dadurch nicht besser, dass das Auto mit einer Panne liegen bleibt. Und es ist auch nur im ersten Moment wirklich Glück, dass sich recht bald eine Mitfahrgelegenheit für die drei bietet: Denn der attraktive Franzose, der sich erbarmt, flirtet sehr offensiv mit Luisa – und damit fangen ihre Probleme erst richtig an …

Lena Wolf – die Autorin

… ist mit ihren Büchern eigentlich recht erfolgreich. Allerdings nicht unter dem Namen Lena Wolf. Das ist nur ein Pseudonym. Und anders als Lena Wolfs Protagonistin in Sommer mit Aussicht, die ja eigentlich ihre eigene Protagonistin ist, fährt sie sehr gerne mit Mann und Mutter gemeinsam in den Urlaub. Am liebsten nach – haben Sie’s erraten? – Südfrankreich.

Leicht und lustig – von Inhalt und Ausstattung (Taschenbuch) her ideal für den Urlaub: Mehr Infos über Sommer mit Aussicht von Lena Wolf finden Sie bei Weltbild.de.