Das geheime Glück von Julie Cohen

„Ein glänzend geschriebener Roman über zwei Leben und eine große Liebe“ (The Independent): Das geheime Glück von Julie Cohen erzählt von einem dunklen Familiengeheimnis – und einer lebenslangen Lüge. Ein idealer Winter-Schmöker für Romance-Fans. Beginnend mit dem Ende arbeitet sich die Autorin in die Vergangenheit vor.

Ausgezeichnet als Contemporary Romantic Novel of the Year 2018.

Das geheime Glück – Inhalt

Es ist ein Morgen wie jeder andere, als Robbie neben seiner schlafenden Frau Emily erwacht. Vor fünfzig Jahren hatten sie sich kennengelernt. Nun ist er achtzig Jahre alt. Höchstens fünfzehn Jahre würde sein Körper vermutlich noch durchhalten. Und in Gedanken geht er immer wieder wichtige Daten durch, um sie nicht zu vergessen. Geburtstage. Hochzeitstage. Das geheime Glück von Julie Cohen weiterlesen

Der kleine Prinz feiert Weihnachten von Martin Baltscheit

Die Fortsetzung eines Klassikers der Weltliteratur: Kann das gutgehen? Oder ist es nicht eher verwunderlich, dass sich bisher so wenige Autoren an einer Fortschreibung von „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry versucht haben?

Nun jedenfalls lässt der Autor und Illustrator Martin Baltscheit den kleinen Prinzen auf die Erde zurückkehren: Der kleine Prinz feiert Weihnachten, in einer deutschen Stadt des 21. Jahrhunderts.

Der kleine Prinz feiert Weihnachten – Inhalt

Viele Jahre sind vergangen, seitdem der kleine Prinz die Erde verlassen hat. Zu Weihnachten kehrt er nun zurück. Er ist auf der Suche nach seinem Freund, dem Piloten. Doch er findet ihn nicht, erfährt vielmehr von dessen Tod und versucht, tieftraurig, damit klarzukommen. Der kleine Prinz feiert Weihnachten von Martin Baltscheit weiterlesen

Ein Winter in Paris von Jean-Philippe Blondel

Der neue Roman des französischen Bestsellerautors Jean-Philippe Blondel: Ein Winter in Paris erzählt von einem Studenten, für den der Selbstmord seines Freundes alles verändert.

„Es gibt niemanden, der die Verwirrung der Gefühle auch nur annähernd so beschreiben kann wie Jean-Philippe Blondel.“ (Le Figaro)

Ein Winter in Paris – Inhalt

Aus der Provinz ist Victor zum Studieren nach Paris gegangen. Dem jungen Mann aus einfachen Verhältnissen macht der enorme Druck an der Uni zu schaffen. Er ist einsam, fühlt sich zunehmend unsichtbar. Nur mit Mathieu, einem schüchternen Jungen aus dem Kurs unter ihm, raucht Victor ab und zu eine Zigarette. Ein Winter in Paris von Jean-Philippe Blondel weiterlesen

Vor dem Anfang von Burghart Klaußner

Der bekannte Theater- und Filmschauspieler Burghart Klaußner hat einen Roman geschrieben: Vor dem Anfang spielt in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs in Berlin. Für seine schauspielerischen Leistungen wurde Klaußner mehrfach ausgezeichnet. Ob auch sein erstes Buch die Kritiker überzeugt?

Vor dem Anfang – Inhalt

Berlin, April 1945. Bald ist alles vorbei, soviel ist klar. Fritz und Schulz haben es geschafft, den Krieg halbwegs unbeschadet zu überstehen. Fast. Denn die beiden, die all die Jahre ihre Köpfe erfolgreich unten gehalten hatten, „erwischt“ es jetzt doch noch. Sie erhalten den Auftrag, die Kasse ihrer Einheit ins Reichsluftfahrtministerium zu bringen. Also nach Berlin-Mitte, quer durch die umkämpfte Stadt, auf ihren alten Fahrrädern. Vor dem Anfang von Burghart Klaußner weiterlesen

Mit der Faust in die Welt schlagen von Lukas Rietzschel

Das Romandebüt des jungen deutschen Autors Lukas Rietzschel: Mit der Faust in die Welt schlagen erzählt von zwei Brüdern in einem sächsischen Dorf der Gegenwart – und einer Wut, die immer größer wird.

Mit der Faust in die Welt schlagen – Inhalt

Die Brüder Tobias und Philipp wachsen in der sächsischen Provinz auf. Im Sommer flirrt hier die Luft über den Betonplatten. Im Winter bricht hier der Frost die Straßen auf. Als die Eltern ein Haus bauen, scheint das der Aufbruch in ein neues Leben zu sein. Mit der Faust in die Welt schlagen von Lukas Rietzschel weiterlesen

Mein Ein und Alles von Gabriel Tallent

Es passiert nicht oft, dass ein Debüt-Roman als Meisterwerk bezeichnet wird. Doch genau das sei „My Absolute Darling“, das Erstlingswerk des jungen US-amerikanischen Autors Gabriel Tallent – meint kein Geringerer als Megabestseller-Autor Stephen King.

In Amerika und England rief der Roman ein sensationelles Presseecho hervor. Voraussichtlich am 24. September 2018 erscheint er unter dem Titel Mein Ein und Alles nun auch in deutscher Sprache.

„In diesem wilden, herzzerreißenden Roman verwebt Gabriel Tallent großartige Naturbeschreibungen mit ständig steigender Spannung. Ein überzeugendes Debüt.“ (BBC)

Mein Ein und Alles von Gabriel Tallent weiterlesen

Der Blumensammler von David Whitehouse

„The Long Forgotten“, der hochgelobte Roman des englischen Schriftstellers David Whitehouse, erscheint Ende August endlich auch in deutscher Sprache: Der Blumensammler wurde ins Deutsche übertragen von der bekannten Übersetzerin Dorothee Merkel.

Ein spektakulärer Roman über Liebe, Verlust und die Macht der Erinnerung – vom englischen Original war die Presse begeistert:

„Kraftvoll und exzentrisch: Whitehouses Schreibstil steckt voller Energie und Temperament, gespickt mit überraschenden, zärtlichen Momenten.“ The Times

Der Blumensammler von David Whitehouse weiterlesen

Ins Dunkel von Jane Harper

Grausamer als die Natur ist nur der Mensch … Ins Dunkel von Jane Harper spielt im australischen Busch, dort, wo der Wald am undurchdringlichsten ist. Ein psychologisch ausgefeilter, atmosphärisch dichter Thriller, der am 24. Juli 2018 nun auch auf Deutsch bei Rowohlt Polaris erscheint.

Ins Dunkel – Inhalt

Fünf Frauen unternehmen eine von ihrer Firma organisierte Wanderung. Nur mit Kompass und Landkarte ausgerüstet durchstreifen sie den unwegsamsten Teil des Australischen Buschs. Nach einigen Tagen kommen nur vier von ihnen zurück. Ins Dunkel von Jane Harper weiterlesen

Dr. Siri und die Tränen der Madame Daeng von Colin Cotterill

Dr. Siri ermittelt wieder: Colin Cotterill setzt seine Bestsellerreihe mit Dr. Siri und die Tränen der Madame Daeng fort. Dieser 10. Fall beschert dem liebenswerten Leichenbeschauer Dr. Siri Paiboun ein Paket mit schaurigem Inhalt und eine gefährliche Reise in den Norden von Laos.

„Diese Reihe ist ein Muss.“ (Cosmopolitan)

Dr. Siri und die Tränen der Madame Daeng – Inhalt

Laos Ende der 1970er-Jahre. Der Pathologe Dr. Siri Paiboun ist um die 80 Jahre alt und hätte den Ruhestand verdient. Doch immer wieder wird er in mysteriöse Kriminalfälle hineingezogen. So auch, als er eines Tages ein anonymes Paket erhält. Dr. Siri und die Tränen der Madame Daeng von Colin Cotterill weiterlesen

Bleib bei mir von Ayòbámi Adébáyò

„Brennend, fesselnd, wunderschön“, urteilte Bestsellerautorin und Literaturwissenschaftlerin Margaret Atwood über „Stay with me“ (Bleib bei mir), den Debütroman ihrer ehemaligen Studentin Ayòbámi Adébáyò.

Der nigerianischen Autorin ist „ein hellsichtiger, großherziger Roman über den weiblichen Geist gelungen und über den Schaden, den männlicher Stolz anrichten kann“ (The Guardian). Ein internationaler Bestseller, der ab Anfang August nun auch auf Deutsch erhältlich sein soll (Piper Verlag). Bleib bei mir von Ayòbámi Adébáyò weiterlesen