Eine irische Familiengeschichte von Graham Norton

Ein literarischer Genuss nicht nur für Irland-Fans – ein Buch voller Geheimnisse und Sehnsüchte, voller Dunkelheit und Licht: Eine irische Familiengeschichte von Graham Norton.

„Eine starke, ungeheuer traurige Geschichte. Wunderbar geschrieben, mit zwei Zeitebenen, die sich perfekt ergänzen. Herausragend.“ (John Boyne)

Eine irische Familiengeschichte – Inhalt

Nach vielen Jahren kehrt Elizabeth Keane aus New York zurück in die irische Heimat. Sie muss den Haushalt ihrer verstorbenen Mutter auflösen. Elizabeth kommt nicht gern zurück. In Buncarragh herrscht immer noch die erstickende Enge von früher. Eine irische Familiengeschichte von Graham Norton weiterlesen

River of Violence von Tess Sharpe

Eine junge Frau im Zentrum der Fehde zwischen zwei Drogenclans: In River of Violence stellt Tess Sharpe ihre Heldin vor die schrecklichste Wahl ihres Lebens – Familie oder Freiheit.

„Ein pulstreibender Thriller. Meisterhaft geschrieben. Diese Autorin sollte man unbedingt im Auge behalten.“ (Booklist)

River of Violence – Inhalt

Harley ist acht, als sie ihrem Vater das erste Mal bei einem Mord zusieht. Drogenbaron Duke McKenna hat mehr Waffen geschmuggelt, mehr Meth gekocht, mehr Männer getötet als irgendwer sonst in der Gegend. Nun, als Erwachsene, arbeitet Harley für ihn. River of Violence von Tess Sharpe weiterlesen

Kaffee und Zigaretten von Ferdinand von Schirach

Autobiografische Erzählungen, Notizen und Beobachtungen zu einem erzählerischen Ganzen verwoben: In Kaffee und Zigaretten von Ferdinand von Schirach berührend und verzahnen sich Privates und Allgemeines. Durch diese Vielschichtigkeit und Bandbreite das bislang wohl persönlichste Buch des Bestsellerautors.

Kaffee und Zigaretten – Inhalt

Schirach erzählt von prägenden Erlebnissen und Begegnungen, Einsamkeit und Melancholie, flüchtigen Momenten des Glücks, Kunst und Gesellschaft, Entwurzelung und Sehnsucht nach Heimat. Kaffee und Zigaretten von Ferdinand von Schirach weiterlesen

Die Aussprache von Miriam Toews

Acht Frauen haben 48 Stunden Zeit, ihre eigene Geschichte umzuschreiben: Die Aussprache von Miriam Toews war in Kanada ein Platz-1-Bestseller.

Die Ausssprache – Inhalt

Während ihre Peiniger in der Stadt vor Gericht stehen, treffen sich acht Frauen einer abgeschieden lebenden Menonitengemeinde heimlich und beraten, was zu tun ist. Sollen sie in der Gemeinschaft bleiben und weiterleben, wie bisher? Sie haben jetzt schon mörderische Gedanken und würden in der Gegenwart der Männer vielleicht sogar ihren friedfertigen Glauben verraten. Die Aussprache von Miriam Toews weiterlesen

Liebende – eine Fabel von Jeong Ho-seung

Buchtipp des Monats März 2019

Eine poetische, berührende Liebesgeschichte über die unermessliche Kraft verbundener Herzen: Mit Liebende führt Jeong Ho-seung seinen Leserinnen und Lesern die Kostbarkeit des Lebens vor Augen. Ein kleines Buch, ein Büchlein von nicht mal 130 Seiten, das doch so viel enthält.

Liebende – Inhalt

Hoch oben am First buddhistischer Tempel findet man zwei Karpfen, die dort Teil eines Windspiels sind. Sie lassen die Glöckchen erklingen, um trauernden Menschen Trost zu spenden und Freude in einsame Herzen zu tragen. Liebende – eine Fabel von Jeong Ho-seung weiterlesen