Buchtipp des Monats Juni: Marc Raabe: Schnitt. Ein hochspannender Psychothriller

Buchtipp des Monats Juni - Marc Raabe: Schnitt
Buchtipp des Monats Juni – Marc Raabe: Schnitt

Albtraumgefahr! Der kürzlich erschienene spannungsgeladene Psycho-Thriller „Schnitt“ von Marc Raabe ist nichts für schwache Nerven.

13.Oktober 1979: Gegen das strikte Verbot seines Vaters schleicht sich der elfjährige Gabriel in den Keller. Dort macht er eine grausame Entdeckung. Gleichzeitig wird er Zeuge des barbarischen Mordes an seinen Eltern. Der traumatisierte Junge verdrängt das Verbrechen in sein tiefstes Unterbewusstsein – und vergisst es.

Schnitt.

Dreißig Jahre später ist der innerlich zerrissene Einzelgänger Gabriel mit der erfolgreichen Journalistin Liz verheiratet, die ein Kind von ihm erwartet. Doch dann wird seine schwangere Frau entführt! Als eine Männerleiche gefunden wird, gerät Gabriel schnell unter Mordverdacht. Nach seiner Flucht sucht er auf eigene Faust nach einer Spur der verschwundenen Liz und trifft auf ihren Entführer – einen psychopathischen Mörder. Gabriel wird seine Frau nur retten können, wenn er sich an die blutigen Geschehnisse jener schicksalhaften Nacht vor 30 Jahren erinnert….

Der 1968 geborene Marc Raabe ist Geschäftsführer und Gesellschafter einer Fernsehproduktionsfirma. Mit seinem ersten Psychothriller „Schnitt“ erfüllte er sich seinen langgehegten Traum, ein Buch zu veröffentlichen.

Der mitreißende Psycho-Thriller „Schnitt“ von Marc Raabe ist im Ullstein Verlag erschienen. Die gebundene Ausgabe ist für 14,99 €, das e-book für 12,99 € erhältlich. Das Hörbuch mit 6 Audio-CDs kostet 19,99 €.

Den Thriller „Schnitt“ von Marc Raabe bei Weltbild.de bestellen

Machen Sie mit beim Gewinnspiel zu „Schnitt“ und gewinnen Sie 10 handsignierte Bücher von Marc Raabe!

Rachel Joyce: Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Der ergreifende Debütroman der BBC-Autorin Rachel Joyce „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry“ ist soeben auch in Deutschland erschienen.

Der Rentner Harold Fry führt ein normales, langweiliges Leben in Südengland. Im tristen Alltagstrott leben seine Frau Maureen und er nebeneinander her. Bis der Brief seiner ehemaligen Arbeitskollegin Queenie Hennessy, die er seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen hat, seine Alltagsstarre durchbricht: Es ist ein Abschiedsbrief. Queenie liegt im Sterben. Als Harold seine einfallslose, kurze Antwort in den nahegelegenen Briefkasten werfen möchte, fasst er einen Entschluss: Er wird vom Süden Englands bis in Queenies Hospiz an der Grenze Schottlands laufen, um sie zu retten! »Ich bin auf dem Weg. Du musst nur durchhalten. Ich werde dich retten, du wirst schon sehen. Ich werde laufen, und du wirst leben.« Ohne noch einmal umzukehren, beginnt Harold nur mit Segelschuhen an den Füßen seine mehr als 1000 km lange Pilgerreise. Auf seinem Weg voller berührender Begegnungen und besonderer Momente lernt er das Leben neu zu schätzen. Doch nicht nur er verändert sich von Grund auf, auch das Leben seiner Frau krempelt diese wahnwitzige Wanderung komplett um. Wird Harold die sterbenskranke Queenie am Ende seiner langen Reise lebend wieder sehen?

Vor der Erscheinung ihres ersten Werkes verfasste Rachel Joyce zahlreiche preisgekrönte Hörspiele für den BBC und das Fernsehen. Ebenso war sie selbst als Schauspielerin für Theater und Film tätig. Heute lebt sie mit ihrem Mann und vier Kindern in England.

Der Roman „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry“ von Rachel Joyce ist beim Verlag S.Fischer erschienen. Die gebundene Ausgabe kostet 18,99 €, das e-book 16,99 €. Das Hörbuch mit 6 Audio-CDs ist für 19,99 € erhältlich.

Den Roman „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry“ von Rachel Joyce bei Weltbild.de bestellen

Abdel Sellou: Einfach Freunde. Die Lebensgeschichte des Pflegers aus „Ziemlich beste Freunde“

Der Kinoerfolg „Ziemlich beste Freunde“ über die wahre Geschichte einer außergewöhnlichen Männerfreundschaft verzauberte Millionen von Zuschauern. Der Pfleger Abdel Sellou erzählt in seiner kürzlich erschienenen Autobiographie „Einfach Freunde“ seine Lebensgeschichte.
Im Gegensatz zu dem Film handelt „Einfach Freunde“ nicht nur von der tiefen Verbundenheit zwischen dem Pariser Aristokraten Philippe Pozzo di Borgo und seinem Pfleger Abdel Sellou. Der in Algerien geborene Franzose schildert auch seine von Gewalt geprägte kriminelle Vergangenheit in den tristen Banlieues von Paris. Gesellschaftskritisch stellt Abdel Sellou die Schwierigkeiten algerischer Immigranten im Umgang mit der französischen Kultur dar, die er am eigenen Leib erfahren hat. Er liefert außerdem Einblicke in die Schicksalsschläge Philippe Pozzo di Borgos, die die Komödie schlichtweg verschweigt. „Echte Freunde“ ist ein Buch über die harte Realität und eine wunderbare Freundschaft zwischen zwei grundverschiedenen Männern. Jeder hilft dem anderen, in seiner Welt wieder Fuß zu fassen und sein persönliches Glück zu finden.

Abdel Sellou wurde 1971 in Algier, Algerien geboren. Als er vier Jahre alt war, wanderten seine Eltern nach Paris aus. Dort rutschte er ins kleinkriminelle Milieu ab. Heute ist er verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Paris und Algerien.

Die Autobiographie „Einfach Freunde“ von Abdel Sellou ist im Ullstein Verlag erschienen. Das Taschenbuch ist zu 9,99 €, das e-book zu 8,99 € erhältlich. Das Hörbuch mit 2 Audio-CDs kostet 12,99 €.

Die Autobiographie „Einfach Freunde“ von Abdel Sellou bei Weltbild.de bestellen

Massimo Carlotto, Mama Sabot: Tödlicher Staub

Der eben erschienene Polit-Thriller „Tödlicher Staub“ von Massimo Carlotto, einem der erfolgreichsten Schriftsteller Italiens, basiert auf einer wahren Begebenheit. Nach jahrelanger Recherche in Zusammenarbeit mit dem Journalistenteam Mama Sabot enthüllt Carlotto einen Öko-Skandal von ungeheurem Ausmaß, der von italienischen Politikern bis heute totgeschwiegen wird: Im sardischen Militärsperrgebiet Salto die Quirra testet die italienische Armee und die NATO uranhaltige Waffen. Die Folge davon sind Missbildungen und Fehlgeburten in der Bevölkerung und der heimischen Tierwelt. Seine Erkenntnisse hat er in dem fesselnden Thriller „Tödlicher Staub“ verarbeitet.

Die sardische Tierärztin Nina Tola stellt Nachforschungen über eine Reihe von mysteriösen Erkrankungen und Missbildungen bei Ziegen und Schafen an. Dies geht einigen einflussreichen Politikern jedoch gegen den Strich. Pierre Nazzari, der als untergetauchter Deserteur erpressbar ist, wird auf Nina angesetzt, um sie auszuspionieren. Dafür versucht er sich mit ihr anzufreunden. Als klar wird, dass beide ermordet werden sollen, schlägt sich Pierre auf Ninas Seite. Gelingt es Nina und Pierre den Polit-Skandal aufzudecken? Haben sie gegen die Übermacht ihrer einflussreichen, mächtigen Gegenspieler überhaupt die geringste Chance?

Der 1956 in Padua geborene Massimo Carlotto stand im Zentrum eines der spektakulärsten Fälle der italienischen Justiz. Nach Flucht und späterer Freilassung widmete er sich der Schriftstellerei. Heute publiziert er insbesondere investigative Kriminalromane.

Der Thriller „Tödlicher Staub“ von Massimo Carlotto/Mama Sabot ist im Verlag Tropen bei Klett-Cotta erschienen. Die gebundene Ausgabe ist für 14,95 €, das e-book für 10,99 € erhältlich.

Den Polit-Thriller „Tödlicher Staub“ von Massimo Carlotto/Mama Sabot bei Weltbild.de bestellen

Mario Puzo, Edward Falco: Die Corleones. Die packende Vorgeschichte zur Paten-Trilogie

Soeben erschien unter dem Titel „Die Corleones“ die Vorgeschichte zur Paten-Trilogie von Edward Falco. Das Buch basiert auf dem Originaldrehbuch des bereits verstorbenen Paten-Autors Mario Puzo. Die Geschichte über die Anfänge des Mafia-Clans der Corleones war als vierter Teil der Mafia-Saga gedacht, wurde jedoch nie verfilmt. Für Paten-Fans ein absolutes Muss!

Im New York der 1930er Jahre, zwischen Prohibition, illegalem Alkoholhandel und Mafia-Kriegen, wahrt Vito Corleone nach außen hin das Bild des braven Bürgers und des unbescholtenen Olivenölhändlers. Doch auch Vito macht schmutzige Geschäfte, verteidigt sich vehement gegen die brutalen konkurrierenden Gangsterbosse und baut sein Reich immer weiter aus. Seine Familie, die er um jeden Preis zu schützen versucht, geht ihm über alles. Sie ahnt von seinem kriminellen Doppelleben nichts, bis sein ältester jähzorniger Sohn Sonny von seinen zwielichtigen Machenschaften erfährt und in seine Geschäfte einsteigen will.

Edward „Ed“ Falco wurde 1948 in Brooklyn geboren. Der Autor erhielt zahlreiche Preise für sein schriftstellerisches Können. Seine Nichte, Edie Falco, spielte in der TV-Mafia-Serie „Die Sopranos“ die Rolle der Carmela Soprano.

„Dieser Roman wird Mario Puzos Vermächtnis gerecht.“ Tony Puzo

„Die Corleones“ von Ed Falco/ Mario Puzo ist bei Klett-Cotta erschienen. Die gebundene Ausgabe ist für 21,95 € erhältlich. Das e-book kostet 16,99 €.

Den Roman „Die Corleones“ von Edward Falco, Mario Puzo bei Weltbild.de bestellen

Sahra Wagenknecht: Freiheit statt Kapitalismus

Das viel diskutierte Sachbuch „Freiheit statt Kapitalismus“ der Politikerin und Publizistin Sahra Wagenknecht ist gerade in einer erweiterten Neuauflage erschienen.

Das kapitalistische Wirtschaftssystem sei am Ende, behauptet Sahra Wagenknecht knallhart. Der echte Wettbewerb, das echte Unternehmertum, Leistung und Innovation stünden nicht mehr im Fokus, so die zweite Vorsitzende der Partei DIE LINKE, sondern die Wirtschaft werde ausschließlich von der Finanzlobby und wenigen Global Playern diktiert. Ihr Gegenentwurf: der kreative Sozialismus frei nach dem Grundsatz Ludwig Erhards „Wohlstand für alle!“. Sahra Wagenknecht entwickelt dieses Zukunftsmodell in „Freiheit statt Kapitalismus“ in vielen Details, von der Verstaatlichung marktbeherrschender Unternehmen bis hin zur Umgestaltung der Eigentumsordnung. Außerdem liefert sie neue Denkansätze zur Lösung der Euro-Krise.

„Sahra Wagenknecht zeigt ein tieferes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge als viele Politiker aus Parteien, denen man gemeinhin Wirtschaftsnähe und -kompetenz zuspricht.“ Handelsblatt

“Freiheit statt Kapitalismus“ formuliert den Zweifel, den viele mit sich herumtragen.“ DeutschlandRadio

„Gute Krisenanalyse – Wagenknecht demaskiert die Schwachstellen des globalen Hyperkapitalismus.“ Max Otte

Sahra Wagenknecht, 1969 in Jena geboren, ist Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE. Schon 2008 sorgte sie mit ihrer kritischen Veröffentlichung zum Thema Finanzkrise „Wahnsinn mit Methode“ für Aufruhr.

„Freiheit statt Kapitalismus“ von Sahra Wagenknecht ist im Campus Verlag erschienen. Die gebundene Ausgabe kostet 19,99 €. Das e-book ist zu 16,99 € erhältlich.

Karen Rose: Todesherz

Auch in ihrem neuesten Thriller „Todesherz“ fesselt die Bestseller-Autorin Karen Rose ihre Leser mit explosiver Hochspannung.

Die berufserfahrene Pathologin Lucy Trask kann kein Anblick mehr erschüttern. Davon ging sie zumindest aus, bis sie auf einer ihrer morgendlichen Joggingrunden eine entstellte Leiche entdeckt, die ihr das Blut in den Adern gefrieren lässt. Die Zunge und die Finger wurden gekonnt amputiert, das Herz brutal herausgerissen. Kurz darauf wird Lucy ein Paket zugestellt – ein blutiges Herz. Detektiv JD Fitzpatrick leistet der attraktiven Gerichtsmedizinerin Beistand. Er vermutet einen persönlichen Rachefeldzug hinter dem Verbrechen. Doch wer könnte sie so abgrundtief hassen? Als eine weitere Person aus dem engstem Umfeld Lucys bestialisch ermordet und verstümmelt wird, zieht sich die Schlinge um sie weiter zu. Welche Verbindung hat Lucy zu dem brutalen Mörder? Weiß er von ihrem gefährlichen Doppelleben? Und gelingt es dem smarten JD Fitzpatrick die Pathologin vor dem Wahnsinnigen zu bewahren?

Karen Rose wurde 1964 in Washington D.C. geboren. Seit 2003 publizierte sie zahlreiche preisgekrönte internationale Topseller. Ihre Trilogie „Todesstoß“, „Todesschrei“ und „Todesbräute“ fand sich monatelang unter den Top 20 der Spiegel-Bestseller-Liste.

Der Thriller „Todesherz“ ist bei Droemer Knaur erschienen. Die gebundene Ausgabe kostet 16,99 €, das e-book 14,99€. Das Hörbuch ist für 10,99 € erhältlich.

Den Roman „Todesherz“ von Karen Rose jetzt bei Weltbild.de bestellen!

Thilo Sarrazin: Europa braucht den Euro nicht. Ab 22. Mai 2012 im Handel

Sarrazin-EuropaMorgen erscheint das neue Sachbuch „Europa braucht den Euro nicht. Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat“ von Thilo Sarrazin. Der Autor setzt sich darin mit der europäischen Währung und ihrem aktuellen Zustand auseinander. Er beleuchtet die Geschichte des Euro von den Anfängen bis heute und erklärt, wie Politik und Wirtschaft die Krise herauf beschworen haben. Abschließend präsentiert Sarrazin konkrete Vorschläge, wie Europa ein Weg aus der Krise gelingen kann.

Der Volkswirt und Sachbuchautor Thilo Sarrazin wurde 1945 geboren. Sein viel diskutierter Titel „Deutschland schafft sich ab“ (DVA, 2010) war ein großer Erfolg und stand monatelang auf den Bestsellerlisten.

Das Sachbuch „Europa braucht den Euro nicht. Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat“ ist bei der DVA erschienen und kostet 22,99 Euro.

„Europa braucht den Euro nicht“ von Thilo Sarrazin bei Weltbild.de bestellen

Hakan Nesser: Die Perspektive des Gärtners – Der Bestseller jetzt als Taschenbuch

Nesser-Die Perspektive des Gärtners

Der Roman „Die Perspektive des Gärtners“ von Bestsellerautor Håkan Nesser ist die dramatische Geschichte der Familie Steinbek. Sara, die kleine Tochter von Winnie und Erik Steinbek, wird von einem Mann gekidnappt und in ein Auto gerissen – und das vor den Augen des Vaters. Das Kind bleibt wie vom Erdboden verschwunden. Aber wer ist der Täter? Warum stellt er keine Forderungen? Nach einer zermürbenden Zeit der Suche lässt sich Erik schließlich von seiner Frau überreden, nach New York zu ziehen, um ein neues Leben zu beginnen. Doch dort werden sich die Eheleute immer fremder. Erik entdeckt, dass Winnie ein Doppelleben führt. Wer ist sie? Was hat sie zu verheimlichen? Weiß Winnie, wo ihre Tochter ist? Erik schaltet einen Privatdetektiv ein …

Der schwedische Autor Håkan Nesser wurde 1950 geboren. Seine Kriminalromane um Kommissar Van Veeteren und Inspektor Barbarotti wurden in mehrere Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt. Der preisgekrönte Schriftsteller ist einer der populärsten skandinavischen Krimischriftsteller.

Der Roman „Die Perspektive des Gärtners“ ist beim btb Verlag erschienen und kostet 9,99 Euro.

Den Roman „Die Perspektive des Gärtners“ von Håkan Nesser bei Weltbild.de bestellen

Susanne Fröhlich: Lackschaden – Der neue Roman der Bestseller-Autorin

Fröhlich-LackschadenSusanne Fröhlich erzählt in ihrem neuen Buch „Lackschaden“ wie es ist, wenn man sich den Wechseljahren nähert. In ihrem unverwechselbaren humorvollen und selbstironischen Stil schildert die Autorin, wie sich um Andrea Schnidt herum alles verändert. Die Familie hat besseres zu tun, als Zeit mit ihr zu verbringen, ihr Ehemann kümmert sich nicht um sie, der Schwiegervater nervt und langsam kommt die Frage auf, ob sie nicht noch mehr vorhatte im Leben. Die Protagonistin beschließt, ihr Leben radikal zu ändern, ihre Jobs zu wechseln und mehr an sich zu denken. Und: Es ändert sich tatsächlich eine ganze Menge!

Susanne Fröhlich wurde 1962 geboren. Die Autorin, Journalistin und Moderatorin veröffentlichte zahlreiche Titel, die auf der SPIEGEL-Bestsellerliste standen. Mit „Moppel-Ich“ gelang ihr 2004 ein überwältigender Erfolg.

Der Roman „Lackschaden“ ist beim Krüger Verlag erschienen und kostet 16,99 Euro.

„Lackschaden“ von Susanne Fröhlich bei Weltbild.de