Alina Bronsky: Scherbenpark – Ab dem 21. November 2013 im Kino

Alina Bronsky: Scherbenpark - Ab dem 21. November 2013 im Kino
Alina Bronsky: Scherbenpark – Ab dem 21. November 2013 im Kino

Der erfolgreiche Roman „Scherbenpark“ erschien 2008. Ab dem 21. November 2013 ist der Bestseller von Alina Bronsky im Kino zu sehen.

Die 17 Jahre alte Sascha Naimann lebt mit ihren beiden jüngeren Geschwistern im sogenannten Scherbenpark, einer gesichtslosen Hochhaussiedlung. Seitdem ihre Mutter und ihr Partner von Saschas Stiefvater Vadim vor den Augen des Mädchens in der eigenen Wohnung erschossen wurden, ist sie für sich und die beiden kleinen Kinder verantwortlich. Nur Vadims Cousine kümmert sich auch um sie. Seit der schrecklichen Tat verfolgt Sascha nur noch das Ziel, Vadim zu töten. Das hochbegabte Mädchen unterscheidet sich in vielen Punkten von den anderen Bewohnern des Scherbenparks. Ein Artikel über Vadim im Lokalblatt bringt sie völlig in Rage. Volker, der Verfasser des Artikels bietet Sascha Hilfe an und so zieht sie für einige Tage zu ihm und dessen Sohn Felix. Als sie erfährt, dass Vadim Suizid begangen hat, rastet sie gänzlich aus und verletzt sich dabei schwer. Aber es gibt trotz allem auch ein kleines Happy End, da sich die Kinder mit Volker anfreunden und es für die Familie wieder einen positiven Blick in die Zukunft gibt. Die Regie des Kinofilmes führte Bettina Blümner (Prinzessinnenbad). Jasna Fritzi Bauer ist Sascha. In weiteren Rollen u.a. Ulrich Noethen, Max Hegewald und Vladimir Burlakov.

Alina Bronsky wurde 1978 in Swerdlowsk (Sowjetunion) geboren und lebt in Darmstadt. Ihr preisgekrönter Debütroman „Scherbenpark“ ist ein Bestseller, der von Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen gut angenommen wurde.

Der Roman „Scherbenpark“ ist bei Kiepenheuer & Witsch erschienen und kostet als Hardcover 16,95 Euro. Das Taschenbuch und das eBook kosten jeweils 8,99 Euro. Das Hörbuch ist für 19,95 Euro bei Argon erschienen.

Die Taschenbuchausgabe von „Scherbenpark“ von Alina Bronsky bei Weltbild.de bestellen

Katharina Hagena: Der Geschmack von Apfelkernen – Ab 26. September im Kino

Katharina Hagena: Der Geschmack von Apfelkernen - Ab 26.09.13 im Kino
Katharina Hagena: Der Geschmack von Apfelkernen – Ab 26.09.13 im Kino

Der Roman „Der Geschmack von Apfelkernen“ von Katharina Hagena ist ein Bestseller. Am 26. September 2013 kommt die einfühlsame und dramatische Familiengeschichte ins Kino!

Ein Haus, drei Generationen: Als die 28-jährige Iris das Familienhaus in Bootshagen von ihrer Großmutter Bertha erbt, ist sie zunächst nicht begeistert. Zu viele, auch schreckliche Erinnerungen, sind mit ihm verbunden. Doch sie lässt sich für eine Woche auf das große und dunkle Haus mit dem großen Obstgarten ein und erkundet es zimmerweise. In Bootshagen trifft sie Max wieder, den sie seit vielen Jahren nicht gesehen hatte und die beiden kommen sich näher. Währenddessen entfaltet sich vor Iris‘ Augen die Geschichte ihrer Mutter Christa und der beiden Schwestern Inga und Harriet, die den frühen Tod ihrer Tochter Rosmarie nie verwunden hat. Was geschah damals mit dem Mädchen? Warum war es auf dem Dach? „Der Geschmack von Apfelkernen“ ist ein Hommage an die Familie, an die Kindheit und an Erinnerungen, die ein ganzes Leben prägen. Regisseurin Vivian Naefe und Produzentin Uschi Reich (Concorde Filmverleih) konnten für die Verfilmung des Bestsellers zahlreiche namhafte Schauspieler gewinnen. So spielen neben Hannah Herzsprung als Iris, unter anderem Florian Stetter, Matthias Habich, Marie Bäumer, Oda Thormeyer und Meret Becker mit.

Die Autorin Katharina Hagena wurde 1967 geboren und lebt in Hamburg. Mit ihrem Erstlingswerk „Der Geschmack von Apfelkernen“ stürmte Hagena 2008 die Bestsellerlisten. 2012 folgte ihr zweiter erfolgreicher Roman „Vom Schlafen und Verschwinden“ (ebenfalls KIWI).

Der Roman „Der Geschmack von Apfelkernen“ ist 2008 als Hardcover bei Kiepenheuer & Witsch erschienen und kostet 16,95 Euro. Der Roman kostet im Sonderformat 10 Euro, als Taschenbuch 8,99 Euro und als eBook ebenfalls 8,99 Euro. Das Hörbuch ist für 15 Euro bei Jumbo Neue Medien erschienen.

Die Taschenbuchausgabe von „Der Geschmack von Apfelkernen“ von Katharina Hagena bei Weltbild.de bestellen

 

Charlotte Roche: Feuchtgebiete – Der Bestseller ab 22. August 2013 im Kino

Charlotte Roche: Feuchtgebiete - Der Bestseller ab 22. August 2013 im Kino
Charlotte Roche: Feuchtgebiete – Der Bestseller ab 22. August 2013 im Kino

Film ab! Am 22. August 2013 kommt der Mega-Bestseller „Feuchtgebiete“ von Charlotte Roche in die deutschen Kinos. Mit ihrem unkonventionellen Debütroman sorgte die Autorin bereits 2008 für Furore und auch der Film wird garantiert viel Gesprächsstoff liefern!

Die von Hämorrhoiden geplagte 18-jährige Protagonistin Helen Memel verletzt sich während einer Intimrasur schwer und wird ins Krankenhaus gebracht, wo sie auf eine Operation wartet. Ihre Eltern, die seit vielen Jahren geschieden sind, treffen gemeinsam im Krankenhaus ein und Helen hegt die Hoffnung, dass die beiden wieder zusammen kommen. Deshalb versucht sie, den Aufenthalt zu verlängern. Vor den Augen des Lesers beschreibt sie währenddessen ihr Sexualleben und ihre Verachtung gegen Körperhygiene in allen Details. Natürlich stellt Helen bald auch das Krankenhaus auf den Kopf und findet in dem jungen Krankenpfleger Robin eine Unterstützung. Doch ihr Wunsch, dass ihre Eltern wieder zusammen kommen, wird nicht erfüllt. Der viel diskutierte Roman „Feuchtgebiete“ war „Bestseller des Jahres 2008“.

Die Verfilmung des Bestsellers liegt in den Händen des Majestic Filmverleihs (Produzent: Peter Rommel, Regie: David F. Wnendt). Die Schweizer Schauspielerin Carla Juri spielt Helen, in weiteren Rollen u.a.: Meret Becker, Axel Milberg, Edgar Selge, Marlen Kruse und Christoph Letkowski.

Charlotte Roche (Jg 1978) wurde einem großen Publikum als Moderatorin beim Musiksender VIVA bekannt. Die vielfach ausgezeichnete Künstlerin schrieb nach ihrem Erstlingswerk „Feuchtgebiete“ 2011 den ebenfalls sehr erfolgreichen Roman „Schoßgebete“.

Der Roman „Feuchtgebiete“ ist für 14,90 Euro als Hardcover bei DuMont erschienen, ein Jahr später als Taschenbuch für 9,99 Euro bei Ullstein. Das Hörbuch, gesprochen von Roche, ist für 9,99 Euro bei Random House Audio erschienen. Das eBook kostet 7,99 Euro.

„Feuchtgebiete“ von Charlotte Roche als Taschenbuchausgabe bei Weltbild.de bestellen