Frankfurter Buchmesse 2011: Kristof Magnusson: Gebrauchsanweisung für Island

„Gebrauchsanweisung für Island“ von Kristof Magnusson ist ein vielseitiges Porträt des Ehrengastes der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Auf humorvolle Weise schildert der Autor, wie ein so kleines Land wie Island ein solch großen Einfluss auf Europa hat. Er beschreibt die Schönheit der Natur und der Nationalparks, die Sucht der Isländer nach Geschichten, Sagen und Musik. Und: Kristof Magnusson lässt bei seiner Begeisterung auch einen Blick auf die Themen der Gegenwart zu, wie Finanzkrise und Landflucht …

Der deutsch-isländische Autor und Regisseur Kristof Magnusson wurde 1976 geboren. Er studierte am Literaturinstitut Leipzig und in Reykjavík. 2010 stand er auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis.

„Gebrauchsanweisung für Island“ ist bei Piper erschienen und kostet 14,95 Euro.

„Gebrauchsanweisung für Island“ bei Weltbild.de bestellen

 

 

 

Frankfurter Buchmesse 2011: Kristín Steinsdóttir: Im Schatten des Vogels

In ihrem neuen Roman „Im Schatten des Vogels“ beschreibt die isländische Autorin Kristín Steinsdóttir das Leben einer jungen Frau, die nicht weiß, wo ihr Zuhause ist. Pálina Jónsdóttir möchte eigentlich der Enge ihrer ländlichen Herkunft entkommen. Im Island des 19. Jahrhunderts stößt sie jedoch auf viele Widerstände: Sie muss die große Familie unterstützen und auf dem Hof aushelfen. Obwohl sie die Mädchenschule in Reykjavík besuchen darf, ist sie nicht glücklich. Auch in ihrem weiteren Leben setzt sich die Spannung zwischen Heimweh und dem Drang nach Freiheit fort …

Kristín Steinsdóttir wurde 1946 in Reykjavík geboren. Sie ist eine bekannte und vielfach ausgezeichnete Kinderbuchautorin, die jetzt mit dem Roman „Im Schatten des Vogels“ ihren dritten Titel für Erwachsene vorlegt. Kristín Steinsdóttir ist Vorsitzende des Isländischen Schriftstellerverbandes.

Der Roman „Im Schatten des Vogels“ ist beim C.H. Beck Verlag erschienen und kostet 19,95 Euro.

„Im Schatten des Vogels“ bei Weltbild.de bestellen

Hallgrímur Helgason: Eine Frau bei 1000°- Aus den Memoiren der Herbjörg Maria Björnsson

Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2011 ist der beliebte isländische Autor Hallgrímur Helgason in Deutschland, Österreich und in der Schweiz unterwegs. Er stellt seinen neuen Roman „Eine Frau bei 1000° – Aus den Memoiren der Herbjörg Maria Björnsson“  vor:

  • Dienstag, 4.10.2011: Literaturhaus Stuttgart
  • Mittwoch, 5.10.2011: Literaturhaus Hamburg
  • Donnerstag, 6.10.2011: Literaturpflaster Bad Berleburg
  • Freitag, 7.10.2011: Literaturhaus Köln
  • Samstag, 8.10.2011: Literaturhaus Rostock
  • Sonntag, 9.10.2011: Berlin: Tag der isländischen Literatur
  • Montag, 10.10.2011: Bundeskunsthalle Bonn
  • Dienstag, 11.10.2011: Frankfurter Buchmesse
  • Mittwoch, 12.10.2011: Frankfurter Buchmesse
  • Donnerstag, 13.10.2011: Literaturhaus München
  • Samstag, 15.10.2011: Göttinger Literaturherbst
  • Montag, 17.10.2011: Literaturhaus Schleswig-Holstein Kiel
  • Dienstag, 18.10.2011: Literaturbüro NRW Düsseldorf
  • Mittwoch, 19.10.2011: Literaturhaus Graz
  • Donnerstag, 20.10.2011: Büchereien Wien
  • Samstag, 22.10.2011: Neuer Pfaffenhofener Kunstverein, Pfaffenhofen
  • Sonntag, 23.10.2011: Isländische Literaturtage 2011 Zofingen
  • Montag, 24.10.2011: Winterthur
Der Roman „Eine Frau bei 1000°- Aus den Memoiren der Herbjörg Maria Björnsson“ ist bei Tropen/Klett-Cotta erschienen und kostet 19,95 Euro.