Schwarzes Gold aus Warnemünde von Harald Martenstein und Tom Peuckert

Die DDR hat überlebt und ist das reichste Land der Welt: Schwarzes Gold aus Warnemünde hat aber nicht nur Glück und Wohlstand gebracht. Harald Martenstein, Kolumnist des ZEIT Magazins, und Tom Peuckert, der „Wallraff Ostdeutschlands“, mit einem höchst interessanten Gedankenspiel in Romanform.

Ost-Kredite für die West-Wirtschaft, der Turbo-Trabi als Traumauto, Wutwessis, die Büros von Ostkonzernen angreifen, Ost-Geld in der Werbung der Westmedien – wie konnte es zu all dem kommen? Schwarzes Gold aus Warnemünde von Harald Martenstein und Tom Peuckert weiterlesen