Mauersegler von Christoph Poschenrieder

In Christoph Poschenrieders neuem Spiegel Besteseller Roman Mauersegler geht es ums Altern und Sterben: Eigentlich ein ernstes Thema, dem Poschenrieder mit Ironie und Witz begegnet.

Nach einem erfolgreichen Berufsleben stellt sich fünf wohlhabenden alten Männern die Frage, wie sie sterben wollen. Sie kennen sich seit ihrer Jugend, haben Angst vor der Alterseinsamkeit – und so gründen sie eine WG. In einer Villa am Starnberger See, leisten können sie es sich ja. Mauersegler von Christoph Poschenrieder weiterlesen