River of Violence von Tess Sharpe

Eine junge Frau im Zentrum der Fehde zwischen zwei Drogenclans: In River of Violence stellt Tess Sharpe ihre Heldin vor die schrecklichste Wahl ihres Lebens – Familie oder Freiheit.

„Ein pulstreibender Thriller. Meisterhaft geschrieben. Diese Autorin sollte man unbedingt im Auge behalten.“ (Booklist)

River of Violence – Inhalt

Harley ist acht, als sie ihrem Vater das erste Mal bei einem Mord zusieht. Drogenbaron Duke McKenna hat mehr Waffen geschmuggelt, mehr Meth gekocht, mehr Männer getötet als irgendwer sonst in der Gegend. Nun, als Erwachsene, arbeitet Harley für ihn. River of Violence von Tess Sharpe weiterlesen

Das Bekenntnis von John Grisham

Der neue Nr.-1-New-York-Times Bestseller von John Grisham: „The Reckoning“ erzählt von einem rätselhaften Mord, einem geständigen Täter – und einem erschütternden Verdacht. Ab Anfang März 2019 ist der neue Grisham auch auf Deutsch unter dem Titel Das Bekenntnis erhältlich.

Das Bekenntnis – Inhalt

Oktober 1946 in Clanton, Mississippi. Pete Banning ist einer der angesehensten Bürger der Stadt. Der hochdekorierte Kriegsveteran hat es als Oberhaupt einer alteingesessenen Familie mit dem Anbau von Baumwolle zu Reichtum gebracht. Er ist ein aktives Mitglied der Kirche, ein loyaler Freund, ein guter Vater, ein verlässlicher Nachbar.

Doch eines Morgens wendet sich das Blatt. Pete Banning steht in aller Frühe auf, nimmt ein leichtes Frühstück zu sich, fährt zur Kirche und erschießt den Pfarrer. Das Bekenntnis von John Grisham weiterlesen

Der Luna-Effekt von Lincoln Child

Buchtipp des Monats Dezember 2018

Der neue Science-Mystery-Thriller von Lincoln Child erscheint Mitte Dezember endlich auch auf Deutsch: Der Luna-Effekt ist der 5. Fall für den Enigmatologen Jeremy Logan, dem Experten für unerklärliche Phänomene.

„Childs Figuren sind genauso erstklassig wie seine Geschichten.“ (The Washington Post Book World)

Der Luna-Effekt – Inhalt

Eine abgeschiedene Hütte iin den atemberaubenden Wäldern des Adirondack Nationalparks: Für den Enigmatologen Jeremy Logan der ideale Ort, um endlich in Ruhe zu schreiben. Aber dann wird die Leiche eines Wanderers aufgefunden: Grausam zerfleischt – die Polizei glaubt an den Angriff eines wilden Tieres. Der Luna-Effekt von Lincoln Child weiterlesen

Schwestern für einen Sommer von Cecilia Lyra

Dunkle Familiengeheimnisse, ein schlimmer Verrat, eine schreckliche Tragödie … „Großartige Erzählerin. Ihr Roman hat mich bis zur allerletzten Seite gefesselt“, meinte Lori Nelson Spielman über den Debüt-Roman Schwestern für einen Sommer von Cecilia Lyra.

Ein großes Lob von Bestsellerautorin Spielman („Morgen kommt ein neuer Himmel“), die sich im Genre der Unterhaltungsliteratur ja bestens auskennt. Ob sie Recht hat, können interessierte LeserInnen voraussichtlich ab 24. Mai 2018 herausfinden – da erscheint die deutsche Ausgabe des Buches.

Schwestern für einen Sommer – Inhalt

Die Halbschwestern Julie und Cassie könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie haben denselben Vater, aber die bodenständige Cassie ist seine Tochter aus einer unglücklichen Ehe, während die sensible Julie das Kind seiner Geliebten ist. Schwestern für einen Sommer von Cecilia Lyra weiterlesen

Die Heimkehrer von Sana Krasikov

„Ein Meisterwerk, ein Doktor Schiwago für unsere Zeit“, urteilte Schriftsteller Yann Martel: Die in der Ukraine geborene Autorin Sana Krasikov erzählt in ihrem Roman Die Heimkehrer von Idealismus und Verblendung in Amerika und Russland im 20. Jahrhundert. Ein grandioses Epos, ein packender Generationenroman – und voraussichtlich ab 23. April 2018 auch auf Deutsch erhältlich.

Es ist eine Familiengeschichte, die ein wichtiges Stück Weltgeschichte einfängt. Es geht einerseits um totalitäre Regime, Identität und die Sehnsucht nach einer Heimat; andererseits um die Geheimnisse, die man für sich behält und um die Kraft der Liebe und der Freundschaft. Die Heimkehrer von Sana Krasikov weiterlesen

Eine Geschichte der Wölfe von Emily Fridlund

Buchtipp des Monats März 2018

Ein in geradezu lyrischer Prosa erzählter Roman über Verantwortung, Schuld und die Sehnsucht, geliebt zu werden: Eine Geschichte der Wölfe von Emily Fridlund ist eine moralisch hochkomplexe Geschichte, die kaum jemanden kalt lassen wird. Erscheint im Berlin Verlag und ist voraussichtlich erhältlich ab 19. März 2018.

Eine Geschichte der Wölfe – Inhalt

In den dunklen Wäldern von Minnesota wächst Linda in den Überresten einer gescheiterten Kommune auf. An der Highschool behandelt man das 14-jährige Hippiekind wie einen Freak. Das Mädchen reagiert, indem es den anderen aus dem Weg geht, sie aber genau beobachtet. Insbesondere zu ihrer schönen Klassenkameradin Lily und zu ihrem Geschichtslehrer Mr. Grierson fühlt sie sich hingezogen. Eine Geschichte der Wölfe von Emily Fridlund weiterlesen

Ein mögliches Leben von Hannes Köhler

Ein vielschichtiger Roman über die tiefen Spuren, die der Zweite Weltkrieg bis heute in vielen Familien hinterlassen hat: In Ein mögliches Leben von Hannes Köhler gehen ein ehemaliger Insasse eines US-Kriegsgefangenenlagers und sein Enkel auf eine Spurensuche nach Texas.

Ein mögliches Leben – Inhalt

Ein Wunsch, den Martin seinem Großvater Franz nicht abschlagen kann: eine letzte große Reise unternehmen, nach Amerika, an die Orte, die Franz seit seiner Gefangenschaft 1944 nicht mehr gesehen hat. Ein mögliches Leben von Hannes Köhler weiterlesen

Killer City – der neue Hohlbein

Der Lübbe Verlag kündigt für den 29. März 2018 einen neuen Horror-Thriller von Bestsellerautor und Phantastik-Superstar Wolfgang Hohlbein an: Killer City spielt in Chicago zur Zeit der Weltausstellung 1893.

Killer City – Inhalt

Chicago, USA. Weltausstellung 1893. 27 Millionen Besucher. 1 Mörder. Seine bevorzugte Waffe ist das Rasiermesser. Mit ihm nähert er sich leise aus der Dunkelheit. Er ist auf der Suche nach seinem nächsten Opfer, denn sein Impuls zu töten ist übermächtig. Killer City – der neue Hohlbein weiterlesen

Der gefährlichste Ort der Welt von Lindsey Lee Johnson

Ab 13. Oktober auch auf Deutsch: Der gefährlichste Ort der Welt, der in den USA gefeierte Roman von Lindsey Lee Johnson ist „ein phänomenales Debüt und eine einfühlsame Version von ‚Unter Null‘ im digitalen Zeitalter“ (Pulitzer-Preisträger Anthony Doerr)

Der gefährlichste Ort der Welt – Inhalt

Mill Valley, Kalifornien. Eines Morgens steigt Tristan Block auf sein Fahrrad und radelt los in Richtung Golden Gate Bridge, den schweißnassen Kopf gesenkt, vernichtet von seiner Angebeteten, Calista: Es war ihre Schuld, dass Tristans Liebesbrief an sie auf Facebook gepostet wurde. Der gefährlichste Ort der Welt von Lindsey Lee Johnson weiterlesen

Die zwölf Leben des Samuel Hawley von Hannah Tinti

Buchtipp des Monats August 2017

„The Twelve Lifes of Samuel Hawley“ von Hannah Tinti, der hochgelobte Bestseller aus den USA, ist nun bald auch auf Deutsch erhältlich: Die zwölf Leben des Samuel Hawley erscheint Anfang September 2017 im Kein & Aber Verlag. Ein Roman über Väter, Töchter – und die Zeit.

Die zwölf Leben des Samuel Hawley – Inhalt

Samuel Hawley zieht mit seiner Tochter Loo in das kleine Küstenstädtchen Olympus in Massachusetts. Damit sind die Jahre des Umherziehens und der ständigen Schulwechseln für die 12-Jährige vorbei. Doch noch immer fällt es Loo schwer, Anschluss zu finden. Die zwölf Leben des Samuel Hawley von Hannah Tinti weiterlesen