Bernhard Cornwell: Das Fort

Bernard Cornwell: Das Fort – Jetzt als Taschenbuch

Bernhard Cornwell: Das Fort
Bernhard Cornwell: Das Fort

Der historische Roman „Das Fort“ des britischen Autors Bernard Cornwell erschien als Hardcover 2011. Jetzt ist er auch als Taschenbuch erhältlich.

Sommer 1779 – Seit Jahren tobt der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg. In Massachusetts kämpfen englische und amerikanische Soldaten gegeneinander. Während die Engländer die Halbinsel Majabigwaduce besetzt halten, um die Machtansprüche der britischen Krone aufrecht zu halten, lassen die amerikanischen Soldaten nichts unversucht, um den strategisch wichtigen Posten an der Landzuge zurück zu erobern. Und die Engländer sind schlau, kriegserfahren und versiert in der Marine. In einer Nacht und Nebel-Aktion errichten sie ein Fort an der Landzunge. Obwohl die Amerikaner ein großes Heer aufbieten, können sie das Fort nicht niederreißen. Eine schlecht organisierte Truppe macht sich auf, das halbfertige Fort zu stürmen. Schlechte Sicht und falsche Kommandos kommen noch dazu. Und die Engländer? Die betrachten derweil interessiert, was die Amerikaner wohl als nächstes vorhaben und bauen in Ruhe weiter. Der Historiker Bernard Cornwell hat dem Roman einen umfangreichen Anhang beigefügt, in dem der Leser zahlreiche Details über Zeit und Geschehen erhält.

Der britische Schriftsteller und Militärhistoriker Bernard Cornwell wurde einem breiten Publikum mit seiner Romanfigur Richard Sharpe bekannt. Seine bevorzugten historischen Schauplätze sind die Zeit der Napoleonischen Kriege, der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg und der Hundertjährige Krieg.

Der historische Roman „Das Fort“ ist bei Rowohlt erschienen und kostet als Taschenbuch und als eBook jeweils 9,99 Euro.

„Das Fort“ von Bernard Cornwell bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.