Bücher für den Urlaub – Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt: Die Frauen, die er kannte. Ein Fall Für Sebastian Bergman

Hjorth und Rosenfeldt: Die Frauen, die er kannteAuch in dem neuen Kriminalroman „Die Frauen, die er kannte“ sorgen das schwedische Autorenduo Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt für nervenzerreißende Hochspannung!

Stockholm: In seinem zweiten Fall hat es der kantige Kriminalpsychologe Sebastian Bergman mit einem äußerst perfiden Täter zu tun. Immer schneller schlägt der brutale Serientäter zu. Zum vierten Mal innerhalb kürzester Zeit finden die Ermittler um Kommissar Höglund ein schreckliches Bild vor. Wieder wurde eine Frau vergewaltigt und ermordet – und auch dieses Opfer trug wie all die anderen zuvor ein blaues Nachthemd. Bereits vor Jahren hatte es Höglund mit solchen Fällen zu tun, doch der grausame Täter von damals, Edward Hinde, sitzt seit Jahren im Gefängnis. Kann er von dort aus die Außenwelt manipulieren? Zuzutrauen wäre es ihm. Die Kriminalisten kommen mit ihren Ermittlungen nicht mehr weiter und müssen sich an Sebastian Bergman wenden. Der Profiler brachte Hinde damals hinter Gitter. Doch für Bergman wird dieser Fall zu einem persönlichen Drama, da er das vierte Opfer gut kannte …

Der Kriminalroman „Die Frauen, die er kannte“ ist das zweite gemeinsame Buchprojekt des schwedischen Autorenduos Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt. Der erste Roman „Der Mann, der kein Mörder war“ erschien 2011. Hjorth und Rosenfeldt sind bekannte Drehbuchautoren und Regisseure, die Kriminalromane für Rundfunk und Fernsehen adaptieren.

Der Roman „Die Frauen, die er kannte“ ist bei Rowohlt Polaris erschienen und kostet als broschiertes Buch 14,95 Euro und als eBook 12,99 Euro. Sechs Audio-CDs sind ab dem 17.08.2012 für 19,95 Euro im Handel erhältlich.

Den Kriminalroman „Die Frauen, die er kannte“ von Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.