Carla Federico: Die Rosen von Mon­te­vi­deo

Bücher für den Sommer – Carla Federico: Die Rosen von Mon­te­vi­deo

Carla Federico: Die Rosen von Mon­te­vi­deo
Carla Federico: Die Rosen von Mon­te­vi­deo

Der Roman „Die Rosen von Mon­te­vi­deo“ von Carla Federico ist ein richtiger Schmöker. Auf knapp 800 Seiten entfaltet die junge Autorin eine farbenprächtige und faszinierende Geschichte.

In der Hauptstadt Uruguays spielt sich im Jahr 1843 eine dramatische Romanze ab. Um den aus Frankfurt stammenden Bankierssohn Albert ist es geschehen, als er auf die charmante und fröhliche Rosa trifft. Sie gehört zu einer wichtigen Familie in Montevideo, deren Vorfahren aus Spanien kamen. Doch die Ehe mit Albert führt dazu, dass die junge Frau ihre Heimat verlassen muss. Ist ihre Liebe stark genug, um die vielen Hindernisse, die auf sie warten zu überwinden? Der historische Roman „Die Rosen von Montevideo“ erzählt packend die Geschichte einer jungen Frau und ihrer Familie im 19. Jahrhundert. Träumen Sie sich in ferne Zeiten und ferne Länder!

Die österreichische Autorin und TV-Journalistin Carla Federico lebt und arbeitet in Deutschland. Ihre Begeisterung für Südamerika zeigt sie in ihren Romanen, die alle dort angesiedelt sind. Nach „Im Schatten des Feuerbaums“, „Jenseits von Feuerland“ und „Im Land der Feuerblume“ ist „Die Rosen von Montevideo“ ihr vierter Roman. Im kommenden Jahr erscheint „Der Traum von Rapa Nui“.

Großes Jubiläum! Knaur Taschenbuch wird 50 – Feiern Sie mit!

Der Roman „Die Rosen von Mon­te­vi­deo“ ist bei Knaur erschienen und kostet als Taschenbuch und als eBook jeweils 9,99 Euro. Das Hörbuch ist bei Audio Media erschienen und kostet 16,99 Euro.

„Die Rosen von Mon­te­vi­deo“ von Carla Federico bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.