Éric-Emmanuel Schmitt: Die Träumerin von Ostende – Fünf Erzählungen.

In dem Erzählband „Die Träumerin von Ostende“ finden sich fünf neue Erzählungen des französischen Autors Éric-Emmanuel Schmitt.

In der ersten Geschichte, die zugleich den größten Teil des Buches einnimmt, fährt der Protagonist ins belgische Ostende. Dort möchte er endlich über den Verlust seiner Beziehung hinweg kommen und seinen Liebeskummer vergessen. In einer Villa mietet er ein Zimmer an und schon bald erzählt ihm die Vermieterin ihre spannende Lebensgeschichte, die voller Leidenschaften war …

Éric-Emmnanuel Schmitt wurde 1960 in Frankreich geboren und lebt in Belgien. Dem studierten Philosophen gelang mit dem Roman „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ – auch durch die erfolgreiche Verfilmung – in Deutschland der Durchbruch.

Der Erzählband „Die Träumerin von Ostende“ ist beim S. Fischer Verlag erschienen und kostet 18,95 Euro.

„Die Träumerin von Ostende“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.