Fred Vargas: Die Nacht des Zorns. Der neue Roman der französischen Krimiqueen – Kommissar Adamsberg ermittelt in der Normandie

Vargas-Die Nacht des Zorns

Der Kriminalroman „Die Nacht des Zorns“ von Erfolgsautorin Fred Vargas führt Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg in entlegene Gegenden der Normandie. Hier trifft er auf eine Gemeinschaft, in der der Glaube an Legenden tief verwurzelt ist.

Das junge Mädchen Lina, dem seherische Fähigkeiten zugeschrieben werden, hat beobachtet, wie das „wütende Heer“ vier im Ort verhasste Menschen mit sich genommen hat. Und schon bald gibt es das erste Opfer. Was wird mit den drei anderen Gefangenen geschehen? Und mit Lina und ihrer Familie? Da in Paris nur ein lästiger Fall auf Adamsberg wartet, macht er sich viel lieber auf den Weg in die Provinz. Er möchte unbedingt heraus finden, wer sich einer Legende  aus dem 12. Jahrhundert bedient, um Angst und Schrecken in einem kleinen Ort zu verbreiten … Auf unnachahmliche Weise gelingt es Fred Vargas erneut, in ihrem Roman Mythos und reale Ermittlungen auf hochspannende Weise miteinander zu verbinden.

Der neue Roman „Die Nacht des Zorns“ schaffte es nach Erscheinen auf Anhieb unter die besten 10 der KrimiZeit-Bestenliste im März. Er ist im Aufbau Verlag erschienen und kostet 22,99 Euro.

Die französische Bestseller-Autorin und Archäologin Fred Vargas wurde 1957 geboren. In ihren Romanen ermitteln entweder der eigensinnige Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg oder der ehemalige Mitarbeiter des Innenministeriums Louis Kehlweiler und die „Evangelisten“.

„Die Nacht des Zorns“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.