Guttenbergs Fall – Der Skandal und seine Folgen für Politik und Gesellschaft: Ab heute im Handel!

In dem Sachbuch „Guttenbergs Fall – Der Skandal und seine Folgen für Politik und Gesellschaft“ verfolgen die beiden Journalisten Roland Preuß und Tanjev Schultz noch einmal die Ereignisse um den ehemaligen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. Der Plagiatsskandal beherrschte im Frühjahr 2011 die Medien.

Der CSU-Politiker zu Guttenberg legte eine steile politische Karriere zurück: Er war Generalsekretär, Minister für Wirtschaft und Verteidigungsminister. Er verstand es, die Medien für sich zu nutzen und galt als sehr beliebter Politiker. Im Februar dieses Jahres wurde der Vorwurf laut, dass seine 2007 an der Universität Bayreuth eingereichte Dissertation zu großen Teilen abgeschrieben sei. Zunächst leugnete der Politiker die Plagiatsvorwürfe, als aber der Druck von Seiten der Medien, der Öffentlichkeit und der politischen Kollegen zu groß wurde, legte er im März alle politischen Ämter nieder und zog sich aus der aktiven Politik zurück. Preuß und Schultz gehen in ihrem Sachbuch weiter und fragen nach den langfristigen Folgen der Affäre für Politik und Wissenschaft.

Roland Preuß wurde 1973 geboren und ist Journalist für Politik bei der Süddeutschen Zeitung. Tanjev Schultz wurde 1974 geboren und ist Redakteur für Hochschule, Bildung und Schule bei der Süddeutschen Zeitung.

Das Sachbuch „Guttenbergs Fall – Der Skandal und seine Folgen für Politik und Gesellschaft“ ist beim Gütersloher Verlagshaus erschienen und kostet 17,99 Euro.

„Guttenbergs Fall – Der Skandal und seine Folgen für Politik und Gesellschaft“ als eBook/ePub bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.