Joan Didion: Blaue Stunden. Eine beeindruckende Auseinandersetzung mit tiefer Trauer

In den autobiografischen Erinnerungen „Blaue Stunden“ setzt sich die amerikanische Schriftstellerin Joan Didion mit dem frühen und schmerzhaften Verlust ihrer Tochter Quintana auseinander sowie mit der Frage, wie man danach weiterlebt. Erst einige Jahre zuvor war Didions Ehemann und Kollege gestorben. Die Autorin geht streng chronologisch vor und erzählt von einzelnen Episoden aus ihrem Leben und dem ihrer Tochter. Angefangen bei der Kindheit, über die Hochzeit bis hin zur Krankheit, an der Quintana am Ende starb. Entstanden ist ein beeindruckendes Zeitdokument und zugleich ein bewegendes Familienporträt, das den Leser an die kurze Dauer des Lebens erinnert.

Die preisgekrönte amerikanische Autorin und Journalistin Joan Didion wurde 1934 in Kalifornien geboren. Sie lebt in New York.

Der Roman „Blaue Stunden“ ist beim Ullstein Verlag erschienen und kostet 18 Euro.

„Blaue Stunden“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.