Julia Franck: Rücken an Rücken. Die Preisträgerin des Deutschen Buchhandels legt ihren neuen Roman vor.

Der Roman „Rücken an Rücken“ von Julia Franck ist hauptsächlich im Ostberlin der ausgehenden 1950er Jahre angesiedelt. Die Autorin hat gleich zwei Porträts geschaffen – das der Familie und zugleich das der damaligen Gesellschaft.

Das Geschwisterpaar Thomas und Ella wächst bei der Mutter, einer Bildhauerin auf, der Vater ist früh verstorben. Käthe ist eine verbitterte Frau und vernachlässigt ihre Kinder auf schlimmste Weise. Auch den wiederholten sexuellen Missbrauch an ihrer Tochter will sie nicht mitbekommen haben. Die Geschwister schaffen sich eine Parallelwelt, in der sie für einander da sind. Während sich Ella mit ihren Problemen der Mutter immer weiter annähert, schafft es Thomas, sich stückweise auch von seiner Schwester zu lösen. Zudem verliebt er sich in Marie …

Julia Franck wurde 1970 in Berlin geboren. Sie studierte Literaturwissenschaften und Philosophie. All ihre Romane sind beim S. Fischer Verlag erschienen. Für „Die Mittagsfrau“ wurde Franck 2007 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Der Roman war ein großer internationaler Erfolg.

Der Roman „Rücken an Rücken“ ist beim S. Fischer Verlag erschienen und kostet 19,95 Euro.

 „Rücken an Rücken“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.