Marc Degens: Das kaputte Knie Gottes

Erstens läuft es anders, zweitens als man denkt. Dieser Redewendung entspricht das Leben der Protagonisten, deren Träume und Hoffnungen vom Schicksal in schöner Regelmäßigkeit umgeworfen werden. Im Ruhrpott versuchen ein Künstler, eine Kommunistin und ein Student dem Leben ein wenig Glück abzuringen, aber leider ist das Schicksal stärker und zwingt alle Beteiligten, ihre Pläne ständig zu ändern. Was sich als vermeintliches Glück ausgibt, z.B. ein Hauptgewinn, entpuppt sich als
Reinfall, denn der Gewinn ist ein Tonnen schwerer Hundefuttervorrat. Und so ähnlich ergeht es allen… Mit viel Augenzwinkern erzählt Marc Degens über das alltägliche Schicksal, verlorene Träume und die verzweifelten Versuche, trotzdem den Kopf hoch zuhalten.

Marc Degens wurde 1971 in Essen geboren und beendete 1999 sein Germanistik- und Soziologiestudium in Bochum. Bereits seit 1993 veröffentlichte er seinen ersten Gedichtband, 1997 seinen ersten Roman „Vanity Love“. Seitdem erschienen Texte von ihm in der F.A.Z., z.B.
seine Kolumne „Unsere Popmoderne“. Außerdem ist er Herausgeber des online-Feullitons „satt.org“ und der Reihe „Schöner Lesen“, Gründer des SuKuLTuR Verlags und schreibt Kritiken über deutschsprachige
Literatur. Drei Jahre lebte er in Armenien, bis er 2010 zurückkehrte und heute als Schriftsteller in Bonn lebt.

Der Roman erscheint im Knaus Verlag und kostet 17,99 Euro.

„Das kaputte Knie Gottes“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.