Michael Kumpfmüller: Die Herrlichkeit des Lebens

Michael Kumpfmüller erzählt in seinem neuen Roman »Die Herrlichkeit des Lebens« von der letzten großen Liebe Franz Kafkas: Dora Diamant.

Im Sommer 1923 lernt der tuberkulosekranke Franz Kafka in Müritz die 25-jährige Köchin Dora Diamant kennen. Und innerhalb weniger Wochen tut er, was er nicht für möglich gehalten hat: Er entscheidet sich für das Zusammenleben mit einer Frau, teilt Tisch und Bett mit Dora. In Berlin wagt er mit ihr das gemeinsame Leben, mitten in der Hyperinflation der Weimarer Republik. Den täglich kletternden Preisen, den wechselnden Untermietquartieren, den argwöhnischen Eltern zum Trotz: Bis zu seinem Tod im Juni 1924 werden sich Franz Kafka und Dora Diamant, von wenigen Tagen abgesehen, nicht mehr trennen. Aus dieser wahren Geschichte machte Michael Kumpfmüller einen feinsinnigen, behutsamen und kenntnisreichen Liebesroman.

Der Roman ist bei Kiepenheuer & Witsch erschienen und kostet 18,99 Euro.

„Die Herrlichkeit des Lebens“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.