Olaf Kühl: Tote Tiere. Ein spannender Debütroman!

In dem Roman „Tote Tiere“ von Olaf Kühl brechen zwei Freunde zu einer ungewöhnlichen Reise auf. Ihr Ziel: Sibirien.

Konrad und sein polnischer Freund Andrzej beschließen, den russischen Oligarchen Michail Chodorkowskij aus seiner Haft zu befreien. Die Motive für das irrwitzige Vorhaben sind verschieden, was die Freunde eint, ist der Wunsch, in ihrem Leben noch einmal etwas Außergewöhnliches zu erleben. Ihren Ehefrauen erzählen sie nichts von den Plänen. Gemeinsam machen sie sich auf zu einer risikoreichen, spannenden und gefährlichen Fahrt quer durch Russland. Sie müssen viele Gefahren bestehen, lernen ungewöhnliche Menschen kennen, fahren durch verlassene und verwunschene Landschaften und auch die Liebe kommt nicht zu kurz…

Olaf Kühl Olaf Kühl wurde 1955 in Sanderbusch/Friesland geboren und lebt in Berlin. Er ist einer der gefragtesten Übersetzer aus dem Russischen und aus dem Polnischen. Er erhielt unter anderem den „Karl-Dedecius-Preis“ für seine Übersetzungsarbeiten.

Der Roman „Tote Tiere“ ist bei Rowohlt Berlin erschienen und kostet 19,95 Euro.

„Tote Tiere“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.