Patrick Graham: Sühneopfer

Die Bilderbuchfamilie von Peter Shepard ist in großer Gefahr. Lange ist es her, da hat er als Kind, eingesperrt mit fünf Leidensgenossen, ein Versprechen gegeben, das er nicht halten konnte. Als seine Familie brutal ausgelöscht wird, weiß er, dass er jetzt dafür büßen muss…

Patrick Graham wurde 1968 in Kanada geboren. Nach einem Unfall konnte er nicht mehr als Berufspilot arbeiten und ist seitdem als Unternehmensberater tätig. Nebenbei frönt er seiner Leidenschaft, der Religionsgeschichte. Dieses Hobby fließt in seine schriftstellerische Tätigkeit ein, z.B. 2007 in „Das Evangelikum nach Satan“, sein Debütroman, der ihn international bekannt machte und den Prix Maison de la Presse erhielt. Heute lebt er in Paris.

Der Roman erscheint im Blanvalet Verlag und kostet 8,99 Euro.

„Sühneopfer“ als eBook/ePub bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Ein Gedanke zu „Patrick Graham: Sühneopfer“

  1. Mit diesem 3.Roman hat Patrick Graham wohl ein Meisterwerk erschaffen. Meiner Meinung nach, sein bestes Buch.Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. In 2 Tagen habe ich dieses Buch regelrecht verschlungen. Ich musste mich zwingen, es hin und wieder aus der Hand zu legen, um andere Dinge zu erledigen. Kein Fantasy, keine Utopie, es liest sich spannend und flüssig, es ist grausam und traurig zu gleich. Der Leser kommt fast in Versuchung zu glauben, das dies eine reale Geschichte sein könnte, in einem Ort, den es in den 70iger Jahren sicher zu hunderten gegeben haben mag, mit seinen verqueren Bewohnern, Sekten und Predigern, die den Glauben missbrauchen um Menschen zu manipulieren, zu erniedrigen, um im Namen Gottes ihre Scheinheiligkeit und Korruption zu vertuschen. Dieses Buch ist auf jeden Fall lesenswert.

    GD Star Rating
    loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.