Peter Scholl-Latour: Die Welt aus den Fugen. Betrachtungen zu den Wirren der Gegenwart

In seinem letzten Buch widmete sich Peter Scholl-Latour dem Arabischen Frühling und seinen gesellschaftlichen Auswirkungen, in seiner neuesten Publikation hat er nun die ganze Welt im Blick. In „Die Welt aus den Fugen. Betrachtungen zu den Wirren der Gegenwart“ zeigt der beliebte deutsch-französische Journalist spannende Querverbindungen im komplexen Weltgeschehen und zieht markante Schlussfolgerungen.

Auf seinen zahlreichen Reisen entdeckt Peter Scholl-Latour überall auf der Welt beunruhigende gesellschaftliche Entwicklungen. Afghanistan und der Irak zerfallen nach dem Abzug der US-Truppen in Bürgerkriegen, der Streit um die iranische Atompolitik droht zu eskalieren, die Nahoststaaten des Arabischen Frühlings gewinnen nur mühsam an Stabilität. Aber nicht nur im Nahen Osten wachsen die Konflikte, auch die westlichen Staaten bangen um ihre Zukunft. Eine Finanzkrise jagt die nächste, die USA und Europa versinken aufgrund innenpolitischer Probleme zunehmend in globaler Handlungsunfähigkeit. Über allem thront die Angst vor zunehmendem Terrorismus.

In bekannter Reisejournalisten-Manier ist Scholl-Latour rund um den Globus unterwegs und entdeckt überall auf der Welt neue Formen von Chaos, Angst und Ungewissheit. Anschaulich und spannend vermittelt er seine Eindrücke den Lesern und macht dabei auf zentrale Wesenszüge der gegenwärtigen Gesellschaften aufmerksam.

„Die Welt aus den Fugen. Betrachtungen zu den Wirren der Gegenwart“ ist bei Propyläen erschienen und kostet 24,99 €. Die eBook Edition ist für 19,99 € erhältlich.

 „Die Welt aus den Fugen: Betrachtungen zu den Wirren der Gegenwart“ von Peter Scholl-Latour bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.