Rainer Gross: Kettenacker. Ein mysteriöser Fall für Mauser und Greving.

Gross-KettenackerIn dem Kriminalroman „Kettenacker“ von Rainer Gross kommen nach vielen Jahren die beiden Ermittler Mauser und Greving wieder zusammen, die sich bereits aus dem Fall „Grafeneck“ kennen (2007).

Mauser, ein pensionierter Lehrer, macht bei Höhlenforschungen in der Nähe des Dorfes Kettenacker in der Schwäbischen Alb einen grausamen Fund. Wie er und Kommissar Greving bald herausbekommen haben, handelt es sich um ein Mädchen, das in den 30er-Jahren missbraucht und getötet wurde. Bald muss Mauser erkennen, dass seine eigene Familiengeschichte eng mit dem Tod des Mädchens verwoben ist. Bei den Nachforschungen machen die Dorfbewohner dicht und Mauser kann sich nur mit Greving auseinander setzen. Was ist damals passiert? Wer ist der Täter? Warum versuchen die Bewohner von Kettenacker auch nach so vielen Jahrzehnten den Fall noch zu vertuschen?

Rainer Gross wurde 1962 geboren. „Kettenacker“ steht im Januar 2012 auf dem 9. Platz der KrimiZeit-Bestenliste.

Der Kriminalroman „Kettenacker“ ist beim Pendragon Verlag erschienen und kostet 12,95 Euro.

„Kettenacker“  bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.