Sabine Ebert: „Der Fluch der Hebamme“ – Vierter Teil der Hebammen-Romane

Sabine Ebert hat die Geschichte von Hebamme Marthe in einem vierten Teil weitergesponnen. „Der Fluch der Hebamme“ ist die Fortsetzung der Hebammen-Romane, die sich einer breiten, vorwiegend weiblichen Leserschaft erfreuen. Die Serie endet voraussichtlich nach dem fünften Teil. Inzwischen ist das Personal der Figuren rund um Marthe so weit angewachsen, dass der Leser in dem Roman ein Personenverzeichnis vorfindet, um sich zu orientieren. Außerdem hilft eine Landkarte dabei, die Reisen Marthes und ihrer Familie nachzuvollziehen.

Der Inhalt laut Verlag:
„Freiberg 1189: Fast fünf Jahre sind seit Christians Tod vergangen. Marthe und Lukas leiden immer noch unter dem Verlust des Geliebten und Freundes und müssen ihre Gefühle füreinander neu bestimmen. Doch das ist nicht die einzige Sorge, die ihr Leben überschattet, denn es naht der Tag, an dem der grausame Albrecht, der älteste Sohn des Markgrafen Otto, die Regentschaft über die Mark Meißen übernehmen wird. Marthe und Lukas können nicht fliehen: Sie müssen Christians Vermächtnis erfüllen und sich um die mittlerweile fast erwachsenen Kinder kümmern. Die sechzehnjährige Clara soll heiraten, obwohl sie heimlich in den jüngeren Sohn des Markgrafen verliebt ist, und Thomas träumt davon, sich Kaiser Barbarossas Kreuzzug ins Heilige Land anzuschließen…“

Das Buch ist bei Droemer/Knaur als Taschenbuch erschienen und kostet 9,99 Euro.

„Der Fluch der Hebamme“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.