Thomas Wieczorek: Ab­ge­wirt­schaf­tet. Warum unser Land verkommt und wer daran verdient

Thomas Wieczorek: Ab­ge­wirt­schaf­tet. Warum unser Land verkommt und wer daran verdient

Thomas Wieczorek: Ab­ge­wirt­schaf­tet. Warum unser Land verkommt und wer daran verdient
Thomas Wieczorek: Ab­ge­wirt­schaf­tet. Warum unser Land verkommt und wer daran verdient

In seinem neuen Sachbuch „Ab­ge­wirt­schaf­tet. Warum unser Land verkommt und wer daran verdient“ thematisiert Bestsellerautor Thomas Wieczorek zahlreiche Probleme, die der Öffentlichkeit verborgen bleiben.

Wie ist es tatsächlich um die Lebensqualität in Deutschland bestimmt? Wie sehr kann man den angeblich positiven Aussagen trauen, die tagtäglich von den Medien verbreitet werden? Für Wieczorek sieht die wirtschaftliche Situation Deutschlands alles andere als rosig aus. An allen Ecken und Enden müssen die Menschen sparen, Angebote schrumpfen und Garantien für Arbeitsplätze schwinden. Die Wirtschaft nutzt die Ohnmacht der Bevölkerung gnadenlos aus. Die Profiteure sind die Mächtigen und Reichen. Sie beeinflussen den Städtebau, sie lenken die Veränderungen zu ihren Gunsten. Was bei all der Raffgier bleibt?  In „Ab­ge­wirt­schaf­tet. Warum unser Land verkommt und wer daran verdient“ prognostiziert Thomas Wieczorek anhand zahlreicher Details Deutschland eine düstere Zukunft.

Thomas Wieczorek wurde 1953 geboren und lebt in Berlin. Der erfolgreiche Journalist und Sachbuchautor kennt sich bestens in der deutschen Parteienlandschaft aus. Der studierte Volkswirt schrieb Bestseller wie „Die verblödete Republik“, „Die geplünderte Republik“, „Die rebellische Republik“ und zuletzt „Die geschmierte Republik“.

Das Sachbuch „Ab­ge­wirt­schaf­tet. Warum unser Land verkommt und wer daran verdient“ ist bei Knaur erschienen. Es kostet als Taschenbuch und als eBook jeweils 9,99 Euro. Das Hörbuch ist für 16,99 Euro beim audio media Verlag erschienen

„Ab­ge­wirt­schaf­tet. Warum unser Land verkommt und wer daran verdient“ von Thomas Wieczorek bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.