William C. Gordon: Missgeburt – Ein Samuel-Hamilton-Krimi

Ein tiefgefrorener menschlicher Oberschenkel wird am Hafen von San Francisco gefunden. Nach der komplizierten Identifizierung des Opfers stellt sich für Kriminalreporter Samuel Hamilton und Lieutenant Bruno Bernardi vom Police Department die Frage, ob hier ein Serienkiller am Werk ist. Hat die Sekte eines mexikanischen Viertels etwas damit zu tun? Deren Pastor hat pädophile Ambitionen, seine Assistentin verhaut Männer gegen Bares und ist zudem Voodoopriesterin, doch zu den Morden besteht scheinbar keine Verbindung. Und die Bewohner des Viertels schweigen…

William C. Gordon wurde 1937 in Südkalifornien geboren, wuchs in den mexikanischen Vierteln von Los Angeles auf und spricht Spanisch so gut wie Englisch. An der University of California in Berkeley studierte Gordon zuerst Englische Literatur, nach seiner Militärzeit und einer einjährigen Weltreise nahm er am Hastings College of Law in San Francisco ein Jurastudium auf und arbeitete von 1965 bis 2002 als Anwalt. Nach zwei gescheiterten Ehen und dem Tod eines seiner Kinder heiratete er 1988 die chilenische Autorin Isabel Allende. Seine Frau animierte ihn zum Schreiben und so entstanden die drei Samuel Hamilton Krimis.

Der Krimi erscheint im Hoffmann und Campe Verlag und kostet 19,99 Euro.

„Missgeburt“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.