Agatha Christie: 120. Geburtstag

Agatha Christie wurde heute vor 120 Jahren in Torquay in der Grafschaft Devon geboren. Die britische Schriftstellerin erlangte mit ihren Krimis und Kurzgeschichten Weltruhm und verkaufte über zwei Milliarden Bücher. Ihre beliebtesten Helden waren der belgische Detektiv Hercule Poirot und die schrullige Miss Marple, die durch die überaus erfolgreichen Verfilmungen weltberühmt wurden.

Agatha Christie bot  auch selbst Stoff für eine Verfilmung. Nach dem Tod ihrer Mutter und nach dem Geständnis ihres Mannes, eine Affaire zu unterhalten, verschwand Agatha Christie und löste eine spektakuläre Suchaktion aus. Sie wurde zehn Tage später in einem Hotel in Harrogate aufgefunden – ohne jede Erinnerung an die vergangenen Tage. Über die mutmaßlichen Ereignisse wurde 1979 ein Film gedreht mit Vanessa Redgrave in der Hauptrolle.

Die erste Ehe von Agatha Christie wurde 1928 geschieden. Ihr Lebensglück fand die zu diesem Zeitpunkt bereits erfolgreiche Autorin in dem elf Jahre jüngeren Archäologen Max Mallowan. Mit ihm unternahm sie in den folgenden Jahren viele Expeditionen, die sie in dem Buch „Erinnerung an glückliche Tage“ beschrieb. Auf den Reisen entstanden aber auch eine Menge ihrer Romane. Insgesamt schrieb Agatha Christie 66 Krimis. Im Alter von 85 Jahren starb die Queen of Crime an einem Schlaganfall in Wallingford in der Grafschaft Oxfordshire.

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.