Frankfurter Buchmesse: Der Deutsche Buchpreis: Shortlist 2011

Die Nominierungen für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2011 wurden vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Frankfurt am Main bekannt gegeben. Diese sechs Romane wurden aufgenommen:

  • Jan Brandt: „Gegen die Welt“ (DuMont)
  • Michael Buselmeier: „“Wunsiedel“ (Das Wunderhorn)
  • Angelika Klüssendorf: „Das Mädchen“ (Kiepenheuer & Witsch)
  • Sibylle Lewitscharoff: „Blumenberg“ (Suhrkamp)
  • Eugen Ruge: „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ (Rowohlt)
  • Marlene Streeruwitz: „Die Schmerzmacherin“ (S. Fischer)
Die Preisverleihung des Deutschen Buchpreises ist die Auftaktveranstaltung zur Frankfurter Buchmesse. Sie findet am 10. Oktober im Römer in Frankfurt am Main statt. 25.000 Euro gewinnt der Preisträger, jeder der Finalisten erhält 2 500 Euro.
GD Star Rating
loading...
Frankfurter Buchmesse: Der Deutsche Buchpreis: Shortlist 2011 , 1.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.