Die Übersetzerin Susan Bernofsky erhält den Hermann-Hesse-Übersetzerpreis 2012

Die amerikanische Übersetzerin Susan Bernofsky erhält den mit 15.000 Euro dotierten Hermann-Hesse-Übersetzerpreis für die Übertragung des Romans „Siddharta“ in die englische Sprache und für ihr lebenslange Leistung als Übersetzerin. Stifter des Preises sind der SWR und die Sparkasse Pforzheim-Calw. Bernofsky darf den Preis am 2. Juli 2012 entgegen nehmen. In diesem Jahr ist dies zudem der 50. Todestag des Autors. Der Preis wird seit 1989 abwechselnd an eine Literaturzeitschrift und einen Übersetzer vergeben.

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.