Die Fiona Griffiths Krimis von Harry Bingham

Im Herbst 2017 erschien mit Fiona – Als ich tot war Band 3 der Fiona-Griffiths-Krimireihe von Harry Bingham. Der Autorenname ist vielen Krimi-Fans bekannt, auch der Name seiner Heldin Fiona Griffiths. Schon 2012 beziehungsweise 2013 waren die Bände Totenklage und Totenspiel erschienen.

Anfang 2018 dann kündigte Rowohlt für Ende Juni 2018 die Veröffentlichung der Bände Fiona – Den Toten verpflichtet sowie Fiona – Das Leben und das Sterben an. Teil 4 und 5 der Reihe? Nein, es handelt sich dabei um Neuauflagen der ersten beiden Bände. Man kennt diese Art von Durcheinander bereits von anderen Buchreihen.

Wenn die deutschen Erstausgaben nicht den erhofften Erfolg haben, wartet man ein paar Jahre – manchmal auch nur Monate – überarbeitet das Marketing-Konzept (vor allem das Buch-Cover), veröffentlicht einen weiteren Band der Reihe in diesem neuen Layout und schiebt dann, wenn das neue Konzept erfolgreich ist, die bereits früher erschienenen Bände als Neuauflagen unter neuem Titel mit neuem Cover hinterher.

Ein für die Leserinnen und Leser ärgerliches Chaos, denn man kann nicht mehr auf den ersten Blick erkennen, welches Buch die Reihe fortführt und welches nur eine Neuauflage ist. Andererseits freut man sich, wenn man die Reihe schon kennt und mag, dass es überhaupt weitergeht. Auch Harry Binghams Fiona hat offenbar in früheren Jahren nicht den erhofften Freundeskreis gefunden.

Zu Unrecht, denn sie ist „die wohl spektakulärste Helden in der modernen Spannungsliteratur … brutal, ausgeflippt und ungeheuer originell“, wie die Sunday Times meint. Trotz des Titel-Chaos ist es also überaus erfreulich, dass die Reihe jetzt auch auf Deutsch weitergeführt wird und auch die weiteren Bände der im Original bereits sechsteiligen Reihe bald folgen sollen.

Fiona – Den Toten verpflichtet

Fiona - Den Toten verpflichtet (Buch bei Weltbild)
Fiona – Den Toten verpflichtet (Buch bei Weltbild)

Detective Constable (DC) Fiona Griffiths ist eine junge Polizistin, die unter einer Art bipolarer Störung leidet. Sie ist verletzlich und eigensinnig. Aber eine schlicht geniale Ermittlerin. Als eine drogensüchtige Prostituierte und ihre geschundene kleine Tochter ermordet in einer schäbigen Wohnung gefunden werden, ist das eigentlich gar nicht Fionas Fall. Aber irgendwas daran lässt sie nicht los. Und so ermittelt sie auf eigene Faust – immer am Rand der Legalität, immer kurz vor einem persönlichen Absturz …

Fiona – Das Leben und das Sterben

Fiona - Das Leben und das Sterben (Buch bei Weltbild)
Fiona – Das Leben und das Sterben (Buch bei Weltbild)

Auch gegen illegale Müllbeseitigung muss die Polizei natürlich vorgehen. Das übernehmen oft die neuen, jüngeren Kollegen. Wie Fiona Griffiths. Die alte Kühltruhe voller verdorbenem Fleisch, die am Straßenrand steht, entpuppt sich schnell als Kapitalverbrechen. Denn ganz unten drin liegt ein Frauenbein mit Schuh. Weitere Körperteile finden sich in der Umgebung. Die allerdings stammen von einem Mann. Fiona findet heraus, dass die beiden Opfer ein Paar waren. Fiona vertraut auf ihre starke Intuition, die eine Kehrseite ihrer psychischen Erkrankung ist. Doch sie kommt der Wahrheit immer näher – und die Auftraggeber der Morde werden nervös …

Fiona – Als ich tot war

Fiona - Als ich tot war (Buch bei Weltbild)
Fiona – Als ich tot war (Buch bei Weltbild)

Fiona Griffiths soll Abrechnungsbetrügereien aufklären. Ein Routinefall, also folgt die junge Polizistin routiniert der Spur des Geldes – und stößt auf Leichen. Es geht offenbar nicht um kleine Betrügereien, sondern um viel, unglaublich viel, Geld. Fiona wird als Putzfrau „Fiona Grey“ in ein betroffenes Unternehmen eingeschleust. Tatsächlich kommt sie den Betrügern auf die Spur und wird Teil ihres Plans. Doch aufgrund ihrer Erkrankung kann Fiona ihre Identitäten bald nicht mehr klar trennen. Fiona Griffiths will den Fall klären. Fiona Grey dagegen will etwas anderes …

Inhaltliche Reihenfolge der englischen Originalausgaben der Fiona-Griffiths-Krimis:

  • Talking tot he Dead (2012, dt. „Totenklage“ bzw. „Fiona – Den Toten verpflichtet“)
  • Love Story, with Murders (2013, dt. „Totenspiel“ bzw. „Fiona – Das Leben und das Sterben“)
  • The Strange Death of Fiona Griffiths (2014, dt. „Fiona – Als ich tot war“)
  • This Thing of Darkness (2015)
  • The Dead House (2016)
  • The Deepest Grave (2017)

Inhaltliche Reihenfolge der bislang auf Deutsch erschienenen Fiona-Griffiths-Krimis: