Cornelia Funke: Reckless. Steinernes Fleisch

Cornelia Funke hat mit „Reckless. Steinernes Fleisch“ den ersten Teil ihrer neuen dreiteiligen Roman-Serie vorgelegt. Die Autorin der Tintenwelt-Bücher kommt zwar nicht ganz an Joanne K. Rowling heran, kann aber bislang mit mehr als 15 Millionen verkauften Büchern, die in 40 Sprachen übersetzt wurden, sehr beachtliche Erfolge aufweisen.

Die Geschichte von „Reckless. Steinernes Fleisch“ erinnert an „Der König von Narnia“ – die Parallelwelt des jungen Jacob Reckless verbirgt sich jedoch nicht im Schrank, sondern hinter Spiegeln. Dort gibt es allerlei Fabelwesen, gute wie böse. Als sein jüngerer Bruder Will den Zugang entdeckt und sich ebenfalls in das märchenhafte Universum begibt, gerät er sofort in Schwierigkeiten. Jacob muss nun alles daran setzen, seinen kleinen Bruder zu retten…

Cornelia Funke hat die fantastische Welt hinter den Spiegeln mit zahlreichen Reminiszenzen an die Gebrüder Grimm ausgestattet. So erscheint der Roman als Sammelsurium aus Anleihen der verschiedensten Kinder, Jugend- und Fantasybuchmotive, die es in den letzten Jahrhunderten gegeben hat. Für die neue Trilogie arbeitete die Autorin mit dem Filmemacher und Harry-Potter-Produzenten Lionel Wigram zusammen. Kein Wunder, dass sich der neue Roman wie ein Drehbuch zu einem spektakulären Fantasy-Kinoabenteuer liest. Die Weichen für die Verfilmung sind garantiert schon gestellt. Echte Funke-Fans wird aber das neueste Werk auch in Buchform begeistern.

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.