David Simon: Homicide – Ein Jahr auf mörderischen Straßen

„Homicide“ ist eine Dokumentation über einen der härtesten Berufe der Welt: Polizist in einer US-amerikanischen Großstadt. David Simon war viele Jahre Polizeireporter der Baltimore Sun und erlebte Mordermittlungen und den Alltag der Polizeiarbeit hautnah mit. Seine Erfahrungen verarbeitete er in TV-Serien wie „The Wire“ oder eben „Homicide“. In letzterem kämpfen die Polizisten Lieutenant Gary D’Addario, Donald Worden, ein abgeklärter Ermittler, Harry Edgerton, ein schwarzer Detective und Tom Pellegrini, ein Grünschnabel, gegen das Verbrechen in Baltimore.

David Simon wurde 1960 in Washington D.C. geboren, studierte an der University of Maryland und arbeitete anschließend zwölf Jahre für die Baltimore Sun. Aus seinen Büchern „Homicide“ und „The Corner“ entstanden die TV-Serien „Homicide“ und „The Corner“. Für letztere bekam er den Emmy, für „The Wire“ bekam er ebenfalls mehrere Auszeichnungen, im Herbst 2010 bekam er den Genius Award. Heute lebt und arbeitet er in Baltimore.

Das Buch erscheint im Kunstmann Verlag und kostet 24,90 Euro.

„Homicide“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.