Mehmet Akyazi: Getürkt! Mein krasses Leben als Doppelbürger

Integration ist ein überladenes Thema. Die Debatte wird meistens über und nicht wirklich mit den Betroffenen sowie meist nur zu Wahlkampfterminen geführt. Dabei findet das Leben der Menschen mit Migrationshintergrund jeden Tag in unserer unmittelbaren Nachbarschaft statt. Augenzwinkernd schildert Mehmet Akyazi den komplexen und komplizierten Alltag eines Deutsch-Türken aus dessen Sicht. Für Deutsche eröffnet sich damit eine neue Welt, die eigentlich ganz nah ist und doch manchmal fremd erscheint.

Mehmet Akyazi wurde 1992 in Duisburg geboren und macht momentan sein Abitur. Seit knapp vier Jahren schreibt er sich die Probleme und Absurditäten seines Alltags als Deutsch-Türke von der Seele, beschreibt die Kämpfe mit sturen Beamten, spielt mit dem Klischee des südländischen Mädchenschwarms und dem des nationalistischen Elternhauses. Akyazi wohnt noch bei seinen Eltern.

Die Satire erscheint im Heyne Verlag und kostet 7,99 Euro.

„Mehmet Akyazi: Getürkt! Mein krasses Leben als Doppelbürger“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...
Mehmet Akyazi: Getürkt! Mein krasses Leben als Doppelbürger, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.